Gulaschsuppe

Rezept von Mario Kotaska

Heute verrät Mario Kotaska das Rezept seiner Oma. Er serviert eine Gulaschsuppe mit Kartoffeln - ein köstliches und zugleich einfaches Familienessen.

Videolänge:
5 min
Datum:
08.10.2021
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 08.10.2023

Zutaten (für vier Portionen)

Rinderbrühe
Fleischabschnitte
1-2 Rinderknochen
Gemüseschalen und -abschnitte

Gulaschsuppe
500 g Zwiebeln
2 EL Butterschmalz
500 g Rinderschulter, alternativ geschnittenes Rindergulasch vom Metzger
1 EL Mehl
2 EL Tomatenmark
3 EL Paprikapulver
100 ml roter Traubensaft
Kümmel
1 EL Butter
2 Zehen Knoblauch
Majoran
1 Zitrone, unbehandelt
Salz, Pfeffer
Lorbeer
2 EL Senf
2 Paprika, rot und grün
2 Karotten
2-3 große Kartoffeln
Petersilie

Sowie
Graubrot
Saure Sahne

Zubereitung (circa 20 Minuten, ohne Garzeiten)

Vorab das Fleisch parieren. Die Abschnitte, einige Rinderknochen und die Gemüseschalen zu einer Rinderbrühe verarbeiten. Hierzu alles mit etwa einem Liter kaltem, gesalzenem Wasser aufsetzen, aufkochen und einige Stunden simmern lassen. Mit einem Schnellkochtopf kann man die Kochzeit auf zwei Stunden reduzieren. Dann durch ein Sieb schütten und die fertige Brühe auffangen. Das sollte einige Stunden im Voraus oder am Vortag geschehen. Alternativ kann man Rinderbrühe natürlich auch fertig erwerben.

Die Zwiebeln in Ringe schneiden und in Butterschmalz in einem Topf bräunen. Das Fleisch in etwa walnussgroße Würfel schneiden und leicht mehlieren. Portionsweise scharf in Butterschmalz anbraten. Darauf achten, dass nicht zu viel Fleisch auf einmal in die Pfanne gegeben wird, sodass jedes Stück die Möglichkeit hat, rundum zu bräunen. Tomatenmark und Paprikapulver zugeben und anrösten. Mit Traubensaft ablöschen und zu den Zwiebeln geben. So oft wiederholen, bis das gesamte Fleisch gebraten wurde.

Den Topf dann mit der Rinderbrühe auffüllen. Den Kümmel mit etwas Butter auf ein Schneidebrett geben und fein hacken. Die Butter verhindert, dass die einzelnen Körner wegspringen. Knoblauch und Majoran hacken und den Abrieb der Zitrone gewinnen. Zusammen mit Salz und Pfeffer in den Topf geben. Auch Lorbeer und Senf hinzufügen. Diesen Suppenansatz etwa 60 Minuten köcheln lassen, bis das Fleisch beginnt weich zu werden. Dann das Gemüse und die Kartoffeln würfeln, zugeben und nochmal etwa 20 Minuten schmoren lassen, bis das Gemüse gar ist. Auch hier kann man die Kochzeit mit einem Schnellkochtopf reduzieren. Hierzu das Fleisch zehn Minuten unter Druck garen, dann das Gemüse hineingeben und nochmal drei Minuten unter Druck setzen.

Final abschmecken und grob gehackte Petersilie untermischen. Dazu schmeckt rustikales Graubrot und saure Sahne.

Weitere Fleisch-Rezepte

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.