Açorda à Alentejana

Açorda à Alentejana ist ein rustikales Gericht aus dem Südwesten Portugals und wird auch die Mutter der portugiesischen Brotsuppen genannt. Mario Kotaska variiert den Klassiker heute noch mit leckerem Bacalhau (Kabeljau).

5 min
5 min
30.06.2021
30.06.2021
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 30.06.2023

Zutaten (für vier Portionen):

Suppe
300 g Bacalhau (getrockneter, eingesalzener Kabeljau)
Lorbeer
1 Zwiebel
Knoblauch
1 rustikales Weißbrot
1 Bund Koriander
2 Zweige Pfefferminze
50 ml Olivenöl
Pfeffer
4 Eier

Sardinen
500 g kleine Sardinen, ausgenommen
Meersalz
50 g Mehl
50 ml raffiniertes Olivenöl
Knoblauch
1 Zitrone

Zubereitung (30 Minuten, ohne Garzeit):

Den Bacalhau am Vortag in Wasser legen. Dieses Wasser dann entsorgen, denn sonst wird die Brühe zu salzig. In etwa 1,5 Litern heißem Wasser mit Lorbeer, Zwiebel und Knoblauch etwa zehn Minuten köcheln.

Sardinen innen und außen salzen, in Mehl wenden und in wenig Olivenöl anbraten. Hierbei einige angestoßene Knoblauchzehen mitbraten. Die Sardinen dann auf einen Teller legen und mit Zitronensaft beträufeln. Getrennt und lauwarm servieren.

Das Brot in Scheiben schneiden oder in Stücke reißen und in der Sardinen-Pfanne anrösten, dann auf die Suppenteller geben.

Koriander und Pfefferminze zusammen mit Olivenöl, Knoblauch und Pfeffer zu einer Paste pürieren. Die Eier in circa 90 Grad Celsius heißem Wasser pochieren. Die Kräuterpaste auf dem Brot verteilen und auf jeden Teller gekochte Zwiebel, Stockfisch und ein pochiertes Ei geben. Kurz vor dem Servieren mit der Fischbrühe angießen und frisch gemahlenen Pfeffer darüber geben.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.