Gebackene Apfelrosen

Rezept von Cynthia Barcomi

Verbraucher | Volle Kanne - Gebackene Apfelrosen

Sie sehen nicht nur toll aus, sie schmecken auch vorzüglich: Cynthia Barcomis Apfel-Rosenküchlein sind ein Highlight auf jeder Kaffeetafel.

Beitragslänge:
9 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 08.04.2017, 14:00

Die Berliner Baking-Queen Cynthia Barcomi präsentiert ein neues, kunstvolles Rezept: kleine Apfelküchlein - gebacken in einer Muffinform - die aussehen wie Rosenblüten.

Zutaten für sechs Stück

110 g kalte Butter
180 g Mehl
1 TL Zucker
¼ TL Salz
Abrieb einer unbehandelten Zitrone (je nach Belieben)
75 ml kaltes Wasser
2 große oder 3 kleine Äpfel mit roter Schale
Saft von einer Zitrone
3 EL Aprikosenmarmelade
1 EL Wasser

Teig und Äpfel vorbereiten

Für einen leicht blättrigen Teig Butter in kleine Würfel schneiden und kaltstellen. Mehl, Zucker und Salz vermengen. Mit Fingerspitzen oder Küchenmaschine die kalte Butter grob einarbeiten. Kaltes Wasser und Zitronenabrieb (optional) hinzufügen, alles verrühren bis gerade eben ein Teig entsteht. Auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zügig zu einer Kugel formen, mit Klarsichtfolie einwickeln und für zwei Stunden kalt stellen.

In der Zwischenzeit in einem niedrigen Topf Wasser mit Zitronensaft zum Kochen bringen. Die Äpfel halbieren, vorsichtig entkernen und in sehr dünne Scheiben schneiden. Apfelscheiben drei Minuten kochen, abtropfen lassen und zum Abkühlen einzeln auf ein Küchentuch legen. Aprikosenmarmelade mit dem Wasser vermischen und leicht erwärmen.

Apfelrosen fertigstellen

Ofen auf 200 Grad vorheizen. Ein Muffinblech leicht einfetten. Auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche den gekühlten Teig auf eine Größe von 30 x 25 Zentimeter ausrollen und in sechs lange Streifen (5 x 25 cm) schneiden.

Einen Teigstreifen leicht mit der Marmelade bepinseln. Apfelscheiben leicht überlappend quer auf die obere Hälfte des Teigstreifens so anlegen, dass die Apfelscheiben fünf Millimeter über den Teigrand ragen. Die untere Hälfte der Teigstreifen auf die Scheiben klappen, aufrollen und in die Backform legen. Den Vorgang wiederholen bis alle Streifen verbraucht sind.

Apfelrosen insgesamt 40 Minuten im unteren Drittel des Ofens backen. Nach 15 Minuten Backzeit mit Backpapier abdecken und weitere 20 Minuten backen. Zum Schluss das Backpapier entfernen, so werden die Apfelrosen in den letzten fünf Minuten gold-braun. Auf einem Kuchengitter kurz abkühlen lassen – noch warm mit Puderzucker, Schlagsahne oder pur genießen!

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet