Apple Turnovers

von Cynthia Barcomi

Verbraucher | Volle Kanne - Apple Turnovers

Baking-Queen Cynthia Barcomi verrät ihr Rezept für "Apple Turnovers". Das sind kleine Gebäckecken aus Frischkäseteig, gefüllt mit frischen Äpfeln.

Beitragslänge:
7 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 12.09.2017, 13:00

Zutaten (für circa zwölf Stück)

Für den Frischkäse-Teig
250 g Mehl
1/2 TL Zucker
1/4 TL Salz
175 g Butter, kalt und in Würfel geschnitten
175 g Frischkäse
2 1/2 EL Wasser, eiskalt

Für die Füllung
3 bis 4 Äpfel, geschält, entkernt und gewürfelt
50 g Zucker
1 EL Maisstärke
1/4 TL Zimt
2 TL Zitronensaft

1 Eigelb, gemixt mit 1 TL Wasser, als Glasur für den Teig

Für die Garnierung
70 g Puderzucker
1-2 TL Milch

Zubereitung

Frischkäse-Teig
Für einen leicht blättrigen Teig die Butter in kleine Würfel schneiden und gleich in den Kühlschrank legen. Mehl, Zucker und Salz vermengen. Mit Fingerspitzen oder Küchenmaschine die kalte Butter und den Frischkäse grob einarbeiten. Nun das Wasser hinzufügen und mit einer Gabel verrühren, bis gerade so ein Teig entsteht.

Auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche den Teig zügig zu einem Quadrat formen, in Klarsichtfolie einwickeln und für zwei Stunden (maximal drei Tage) kalt stellen. In der Zwischenzeit die Füllung zubereiten.

Füllung & Fertigstellung
Gewürfelte Äpfel mit Zucker, Stärke, Zimt und Zitronensaft vermengen. In einem Topf bei mittlerer Hitze ein paar Minuten aufkochen, bis die Füllung eindickt. Ofen auf 205 Grad (Unterhitze oder Umluft) vorheizen. Das Eigelb mit dem Wasser verquirlen.

Den gekühlten Teig halbieren und zunächst nur eine Hälfte weiterverarbeiten. Die andere Hälfte geht zurück in den Kühlschrank, damit der Teig kühl bleibt. Der Teig wird bis auf vier Millimeter ausgerollt. Danach werden Quadrate in einer beliebigen Größe geschnitten. Nun die zweite Teighälfte aus dem Kühlschrank nehmen und damit ebenso verfahren.

Jeweils zwei gehäufte Esslöffel der Füllung auf einer Hälfte des Quadrats verteilen. Jetzt eine Seite des Teiges über die Füllung legen, sodass die Enden zusammenkommen. Den Saum mit einer Gabel zusammendrücken und versiegeln. Mit einem scharfen Messer drei Dampf-Schlitze in jedes Turnover schneiden und mit dem Eigelb bestreichen. Etwa 17 Minuten backen, bis die Turnovers goldbraun sind. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Gesiebten Puderzucker mit der Milch aufschlagen. Darauf achten, dass keine Klumpen zurückbleiben. Vor dem Servieren mit der Glasur beträufeln und bei Zimmertemperatur servieren.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet