Sie sind hier:

Kartoffel-Auflauf mit Rosenkohl

à la Mario Kotaska

Mario Kotaska zaubert aus leckeren Kartoffeln und feinstem Rosenkohl einen köstlichen Auflauf für kalte Wintertage.

5 min
5 min
19.02.2021
19.02.2021
Video verfügbar bis 19.02.2022

Zutaten (für vier Portionen)

400 g Rosenkohl
400 g Kartoffeln, vorwiegend festkochend
1 EL Pflanzenöl zum Braten
Petersilie

Béchamelsauce
2 Zwiebeln
450 ml Milch
Lorbeer
Gewürznelken
50 g Butter
50 g Mehl
1 Zitrone
Salz, Pfeffer
Muskatnuss

Zubereitung (circa 20 Minuten, ohne Garzeit)

Kartoffeln im Ganzen in Salzwasser kochen und pellen, dann abkühlen lassen. Idealerweise sollten sie etwa die Größe von Rosenkohl haben.

Rosenkohl putzen, den Strunk kreuzweise einschneiden und im Ganzen langsam braten, bis sie weich, aber bissfest sind. Dann die Kartoffeln zugeben, etwas mitbraten und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.  

Milch mit einer gespickten Zwiebel (Lorbeerblatt mit Nelken auf der Zwiebel befestigen) aufkochen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und circa zehn Minuten simmern lassen.

In einem separaten Topf die Butter zerlassen und eine gewürfelte Zwiebel zugeben. Nach und nach das Mehl mit einem Schneebesen einrühren und darauf achten, dass keine Klümpchen entstehen. Farblos anschwitzen und mit Essig, Zitronensaft und Abrieb ablöschen. Dann unter ständigem Rühren die Milch hinzugeben. Aufkochen und einige Zeit bei niedriger Hitze köcheln lassen, um den Mehlgeschmack auszukochen.

Sauce nun im richtigen Verhältnis zu Rosenkohl und Kartoffeln geben und grob gehackte Petersilie zugeben. Das Gericht kann unter dem Backofen-Grill noch überbacken werden – muss aber nicht.

Weitere vegetarische Rezepte

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.