Sie sind hier:

Birnen-Pastinaken-Kuchen

à la Cynthia Barcomi

Herbstliches Obst und Gemüse treffen in Cynthia Barcomis Rezept aufeinander: Eine leckere Kuchenmischung aus frischen Birnen und würzig-erdigen Pastinaken - on top ein süßes Frosting.

10 min
10 min
29.09.2020
29.09.2020
Video verfügbar bis 29.09.2021

Zutaten (für eine Backform mit 23 bis 25 Zentimetern Durchmesser)

Für den Miso-Karamell:
150 g Zucker
70 ml Wasser
160 ml Sahne
1 TL Miso, dunkel oder hell
1 TL Vanille-Extrakt (nach Belieben)
1 Prise Salz

Für den Teig:
150 g Butter
300 g Mehl
1 TL Backpulver
1 TL Natron
1 TL Salz (oder Vanillesalz)
1/2 TL geriebene Muskatnuss
1/2 TL gemahlener Zimt
75 g Pekannüsse oder Walnusskerne
2 Pastinaken (etwa 250 g) geschält, grob gerieben, ohne das holzige Innenteil
2 Birnen, geschält, entkernt, grob gerieben - den Saft für den Teig aufheben
60 g Muscovado-Zucker
75 g Zucker
3 Eier
200 g saure Sahne
1 TL Vanilleextrakt
1 TL frisch geriebener Ingwer
Butter zum Ausfetten

Für das Frosting:
150 g Butter, weich
300 g Puderzucker, gesiebt
225 ml Miso-Karamell

Zum Bestreuen:
1 Handvoll Pekannüsse oder Walnüsse, grob gehackt

Zubereitung

Für den Miso-Karamell:
Einen mittelgroßen hohen Topf sorgfältig säubern. Den Zucker mit dem Wasser darin bei mittlerer Temperatur mit Deckel zum Kochen bringen. Dabei nicht rühren. Den Deckel abnehmen und alles für circa acht Minuten sanft köcheln lassen, bis der Zucker sich aufgelöst hat, die Farbe goldig ist und die Konsistenz etwas dicker wird. Sobald die Masse leicht gebräunt ist, die Hitze auf niedrigste Stufe herunterschalten und die Sahne mit einem Schneebesen einrühren. Wenn die Sahne dazukommt, blubbert die Masse auf – das ist richtig so! Alles gut verrühren, dann Miso, Vanille-Extrakt und Salz unterrühren. Jetzt den Karamell noch ein paar Minuten köcheln lassen, damit er etwas dicker wird. Je länger der Karamell gekocht wird, desto dicker wird er. Vor der Verwendung gut abkühlen lassen.

Für den Teig:
Zuerst wird die Butter für den Teig gebräunt: Dafür die Butter in einen Topf geben und langsam erhitzen, bis sie dunkel wird. Das dauert etwa fünf Minuten. Gleich eine zweite Schüssel bereitstellen, um die Butter umzugießen, sobald sie die richtige Farbe hat, damit sie nicht weiterkocht.

Die Backform leicht buttern und den Backofen auf 180 Grad Umluft oder Unterhitze vorheizen. In einer großen Schüssel das Mehl mit Backpulver, Natron, Salz und Gewürzen vermengen. Die Nüsse Ihrer Wahl grob hacken. Die geriebenen Pastinaken mit den Birnen und deren Saft in einer Schüssel vermengen.  

Mit der Küchenmaschine oder dem Handrührgerät die braune Butter mit den beiden Zuckersorten verquirlen. Die Eier nacheinander dazugeben, gefolgt von der sauren Sahne, dem Vanilleextrakt und dem Ingwer. Jetzt das Mehlgemisch grob unterheben, gefolgt von den Pastinaken, den Birnen und den Nüssen. Den Teig kurz, aber gründlich vermischen und gleichmäßig in der Backform verteilen. 35 bis 37 Minuten backen und den Kuchen anschließend auf einem Gitter abkühlen lassen. Währenddessen das Frosting machen.

Für das Frosting:
Mit der Küchenmaschine oder dem Handrührgerät zuerst die Butter mit dem Puderzucker vier Minuten aufschlagen. Den Miso­Karamell unterschlagen, bis das Frosting schön luftig ist.

Jetzt den Kuchen quer halbieren, mit dem Frosting füllen und zum Schluss die Oberseite nach Lust und Laune mit Frosting bestreichen und mit Pekannusskernen oder Walnüssen bestreuen.

Weitere Backrezepte

Klassischer Pie

Verbraucher | Volle Kanne -
Klassischer Pie
 

mit Birnen, Nektarinen oder verschiedenen Beeren

Videolänge:
9 min
Cheesecake mit Erdbeersauce

Verbraucher | Volle Kanne -
New York Cheesecake
 

Ein Rezept von "Baking-Queen" Cynthia Barcomi

Videolänge:
7 min

Weitere Rezeptideen

Schopska-Salat-Bowl

Verbraucher | Volle Kanne -
Schopska-Salat-Bowl
 

Traditioneller Salat der Balkanküche à la Kotaska

Videolänge:
5 min
Bouillabaise

Verbraucher | Volle Kanne -
Bouillabaisse
 

Französische Fischsuppe à la Kotaska

Videolänge:
5 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.