Sie sind hier:

Böhmische Knödel mit vegetarischer Bratensauce

à la Kotaska

Mario Kotaska zaubert ein leckeres Gericht aus böhmischen Knödeln mit einer köstlichen vegetarischen Bratensauce.

5 min
5 min
24.03.2021
24.03.2021
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 24.03.2022

Zutaten (für vier Portionen)

Böhmische Knödel
1 Würfel Hefe
250 ml Milch
1 EL Butter
Zucker
500 g Weizenmehl (Typ 1050)
1 Ei

Vegetarische Bratensauce
1 Zwiebel
1 Möhre
1/4 Sellerie
Salz, Pfeffer
1 Stange Lauch
1 EL Öl
2 EL Tomatenmark
50 ml schwarzer Johannisbeersaft
500 ml Gemüsebrühe
50 ml Espresso
2 EL Sojasauce
Thymian, Lorbeer, Petersilie, Nelken
Pfefferkörner, Wacholderbeeren, Senfkörner, Zwiebelpulver
Röstmehl

Zubereitung (circa 25 Minuten, ohne Gar- und Wartezeiten)

Für die Knödel zuerst einen Vorteig zubereiten, hierzu die Hefe in einer Mischung aus handwarmer Milch, Butter und etwas Zucker lösen. Mit etwa zwei Dritteln des Mehls vermischen und an einem warmen Ort aktiv werden lassen. Nun das Ei sowie das übrige Mehl einarbeiten und zu einem kompakten Teig kneten, der sich gut von der Schüssel löst. Erneut gehen lassen, bis er sein Volumen etwa verdoppelt hat. Dann den Teig zu einem länglichen Laib formen und in ausreichend Salzwasser etwa 20 Minuten köcheln lassen.

In der Zwischenzeit die vegetarische Bratensauce herstellen. Hierzu Zwiebel, Möhre und Sellerie grob würfeln und in Öl bräunen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Den Lauch grob zerkleinern und zugeben. Eine Prise Zucker hinzufügen und leicht karamellisieren lassen. Dann das Tomatenmark mitrösten, bis es eine bräunliche Farbe annimmt. Mehrfach mit Johannisbeersaft ablöschen und mit Gemüsebrühe sowie einer Tasse Espresso auffüllen. Sojasauce sowie die Kräuter und Gewürze hinzufügen und köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist. Die Sauce durch ein Sieb passieren und mit Röstmehl abbinden.

Nun die Knödel noch heiß mithilfe eines Knödelschneiders oder Fadens in Scheiben schneiden und mit der Sauce servieren.

In diesem Rezept wird verwendet

Ein Klick für den Datenschutz

Erst wenn Sie hier klicken, werden Bilder und andere Daten von Drittanbietern nachgeladen. Ihre IP-Adresse wird dabei an externe Server (Facebook, Google, Instagram, Twitter, etc.) übertragen. Über den Datenschutz dieser Anbieter können Sie sich auf den jeweiligen Seiten informieren. Um Ihre künftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in einem 'ZDF-Cookie'. Diese Zustimmung können Sie in den Einstellungen unter 'Mein ZDF' jederzeit widerrufen. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Weitere vegetarische Gerichte

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.