Bratapfel-Pralinen-Variationen

Rezepte von der deutschen Schokoladenmeisterin Sabine Dubenkropp

Verbraucher | Volle Kanne - Bratapfel-Pralinen-Variationen

Schokoladenmeisterin Sabine Dubenkropp zaubert köstliche Kreationen aus Äpfeln, Marzipan und Schokolade.

Beitragslänge:
11 min
Datum:


Bratapfel-Marzipan-Praline

Zutaten für circa 20 Pralinen
100 g Marzipan
100 g getrocknete Apfelringe
10-15 g kandierter Ingwer
30 g Mandelgrieß
Calvados, Amaretto, Zimt, Vanille, Nelke, Muskat
Schokolade (geschmolzen)

Zubereitung
Apfelscheiben und kandierten Ingwer klein schneiden, mit dem Marzipan und dem Maisgrieß in der Küchenmaschine zusammenkneten. Nach Geschmack etwas Calvados und Amaretto zugeben, mit Zimt, Vanille, Nelke und Muskat würzen. Alles zu einer Rolle formen und zehn Minuten kalt stellen. Rolle in Stückchen schneiden und Kugeln formen, diese mit geschmolzener Schokolade überziehen.


Bratapfel-Ganache-Praline

Zutaten für circa 50 Pralinen
20 g Mandelblätter
20 g Amaretto
80 g Apfelsaftreduktion
20 g Sahne
frischer Ingwer
Zimt, Vanille, Nelke
50 g Glukose
50 g Butter
150 g weiße Schokolade
vorgefertigte Hohlkörper aus Bitterschokolade

Zubereitung
Mandelblätter im Topf goldbraun anrösten, mit Amaretto ablöschen, Apfelsaftreduktion, Sahne, Glukose, geriebenen frischen Ingwer und Gewürze hinzufügen und einmal kurz aufkochen, ziehen lassen. Durch ein Sieb auf die weiße Schokolade geben, mit dem Schneebesen eine Emulsion herstellen. Bei einer Temperatur von 35 Grad die zimmerwarme Butter unterrühren. Mit einem Spritzbeutel in die Hohlkörper füllen.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet