Sie sind hier:

Brotpudding mit frischem Obst

Verbraucher | Volle Kanne - Brotpudding mit frischem Obst

Baking-Queen Cynthia Barcomi bereitet einen Auflauf aus Brotresten mit Äpfeln und Birnen zu - und ergänzt ihn mit weiteren Zutaten aus dem Vorratsschrank. Schnell und einfach nachgemacht!

Beitragslänge:
7 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 16.10.2019, 09:05

Zutaten

3 bis 4 Äpfel oder Kombination aus Äpfel und Birnen
40 g Butter
120 g Zucker
500 g Brot in 2 Zentimeter große Würfel geschnitten         
500 ml Milch                                                      
5 Eier
175 g Zucker                                                                                   
1/2 TL Salz                                                        
2 EL Vanilleextrakt oder Bourbon-Whiskey
Fein geriebene Schale einer unbehandelten Zitrone oder Orange, nach Belieben
1/2 TL Zimt, nach Belieben
1/4 TL Muskat, nach Belieben
Butter und Zucker für die Backform

Mögliche Zutaten aus dem Vorratsschrank:

Getrocknete Früchte
Nüsse

Mögliche Zutaten zum Servieren:

Puderzucker
Schlagsahne
Joghurt
Ahornsirup
Vanilleeis

Zubereitung

Äpfel und/oder Birnen schälen, entkernen und vierteln. Jedes Viertel längs halbieren. Die Butter in einer Pfanne über mittlerer Hitze zerlassen. Den Zucker dazugeben und mit einem Holzlöffel verrühren. Die Masse wird nach einigen Minuten über hoher Flamme bernsteinfarben. Dann die Pfanne von der Flamme nehmen. Die Äpfel-/Birnenschnitze in Kreisen in der Pfanne anordnen, dabei können sie sich etwas überlappen.

Die Pfanne wieder auf den Herd stellen und die Schnitze 15 Minuten über hoher Flamme braten. Wenn das Obst Saft gezogen hat, mit einem großen Löffel wiederholt den Karamell über das Obst schöpfen. Zur Seite stellen.

Milch zum Sieden bringen und etwas abkühlen lassen. 

Mit der Küchenmaschine oder dem Handmixer die Eier mit Zucker einige Minuten kräftig aufschlagen. Salz und Vanilleextrakt oder Bourbon-Vanille dazugeben, gefolgt von den Gewürzen und Zitrusschalen. Weiterschlagen und die warme Milch nach und nach dazugeben.

Die Backform leicht einbuttern und mit Zucker besprenkeln. Die Hälfte vom geschnittenen Brot in der Form verteilen. Das karamellisierte Obst samt Karamell auf dem Brot verteilen. Dann nach Belieben Zutaten aus dem Vorratsschrank hinzufügen:
- eine Handvoll Trockenfrüchte (Rosinen, Cranberries, Aprikosen etc.)
- eine Handvoll Nüsse (Mandeln, Walnüsse, Pekannüsse etc.)

Den Rest vom Brot gleichmäßig in der Backform verteilen. Die Eier-Milch-Masse darüber geben und das Brot 30 Minuten die Flüssigkeit aufsaugen lassen. Die Wartezeit ist sehr wichtig, damit das Brot gleichmäßig und gut durchweicht.

Den Backofen auf 175 Grad Umluft oder Unterhitze vorheizen. Eine kleine feuerfeste Schüssel mit Wasser hinten auf das Ofengitter stellen, um zu verhindern, dass der Pudding beim Backen austrocknet. Nach 30 Minuten Wartezeit etwas Butter auf der Oberfläche des Brotpuddings verteilen. Circa 45 Minuten gold-braun backen. Den Brotpudding warm nach Belieben mit etwas Puderzucker, Schlagsahne, Joghurt und Ahornsirup oder Vanilleeis servieren.

Weitere Dessert-Rezepte

Kiste mit Kartoffeln

Verbraucher | Volle Kanne - Kartoffeln mal anders

Jeanette Marquis verrät süße Rezepte rund um die Kartoffel.

Videolänge:
4 min
Datum:
Heidelbeer-Joghurtcreme

Verbraucher | Volle Kanne - Heidelbeer-Joghurtcreme

Ein himmlisches Dessert mit Chia und Orangenkrokant

Videolänge:
6 min
Datum:
Aprikosen-Mohntarte

Verbraucher | Volle Kanne - Aprikosen-Mohntarte

Abgeflämmt mit Kokosblütenzucker

Videolänge:
6 min
Datum:

Weitere Backideen

Weinkäse-Zwiebelkuchen auf einem Holzbrett angerichtet

Verbraucher | Volle Kanne - Weinkäse-Zwiebelkuchen

Armin Roßmeier verrät das Rezept für einen echten Herbst-Klassiker.

Videolänge:
5 min
Datum:
Aprikosen-Mohntarte

Verbraucher | Volle Kanne - Aprikosen-Mohntarte

Abgeflämmt mit Kokosblütenzucker

Videolänge:
6 min
Datum:
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.