Vegane Buddha-Bowl

mit Falafel-Stäbchen

Gesund und bunt - die vegane Buddha-Bowl von Mario Kotaska enthält viel Gemüse, sättigende Kohlenhydrate und eiweißreiche Lebensmittel.

5 min
5 min
05.08.2020
05.08.2020
Video verfügbar bis 05.08.2021

Zutaten (für vier Portionen)

1/2 Blumenkohl
300 g Kichererbsen (vorgekocht)
3 EL Tahini-Sesampaste
2 EL Olivenöl
Zwiebelpulver
Curry
Kurkuma
Salz
Ras al hanout – Gewürzmischung
1/2 Rotkohl
2 Spitzpaprika
Blattpetersilie
1 Granatapfel

Für die Falafelstäbchen:
400 g Kichererbsen (vorgekocht)
1 Zwiebel
Knoblauch
1 EL Tahini-Sesampaste
Olivenöl
2 EL Harissa-Gewürzpaste
150 g Kichererbsenmehl
Blattpetersilie

Für das Dressing:
200 ml veganer Joghurt
2 EL Tahini-Sesampaste
1 Zitrone
Minze
Salz
Pfeffer
Zucker

Zubereitung (circa 30 Minuten, ohne Garzeit):

Den Blumenkohl zerteilen und zusammen mit den Kichererbsen auf ein Backblech geben. Eine Marinade aus Tahini, Olivenöl und den Gewürzen herstellen, darübergeben und gut vermischen. 15 bis 20 Minuten bei 200 Grad rösten.

Tipp: Wer die Kichererbsen besonders knusprig mag, kann sie auch auf ein separates Backblech geben und etwa zehn Minuten länger im Ofen lassen.

Für die Falafelstäbchen die Kichererbsen zusammen mit der Zwiebel, Knoblauch, Tahini-Sesampaste und einem Schuss Olivenöl pürieren. Mit Harissa-Paste würzen und so viel Kichererbsenmehl zugeben, dass eine kompakte, gut zusammenhaltende Masse entsteht. Etwas Petersilie fein hacken und untermischen. Diese Masse zu Stäbchen formen und anschließend braten, bis sie eine knusprige Kruste bekommen. Bei Bedarf auf Küchenpapier entfetten.

Nun ein Dressing aus veganem Joghurt, Tahini-Sesampaste, Zitronensaft und -abrieb sowie der gehackten Minze anrühren. Mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken.

Rotkohl und Paprika fein hobeln, die Blattpetersilie waschen und den Granatapfel durch Klopfen entkernen. Anschließend alle Komponenten in einer großen Bowl anrichten und mit dem Dressing sowie einigen Granatapfelkernen garnieren.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.