Sie sind hier:

Schweinebauch und Halloumi vom Grill

Carsten Goms präsentiert ein Rezept, bei dem nicht nur Schweinebauch oder Halloumi groß rauskommen. Sogar der Beilagen-Salat hat einen großen Auftritt - er wird nämlich auch gegrillt.

Beitragslänge:
7 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 03.09.2020

Zutaten (für 6 bis 8 Portionen)

Für den Schweinebauch/Halloumi
wahlweise 2 kg Schweinebauch, ladenfertig (ohne Knochen und Knorpel)
oder 750 g Halloumi
1 Bund Majoran
1 Bund Thymian
1 Bund Petersilie
Rapsöl zum Einreiben
1 EL Fleur de Sel
Fermentierter Pfeffer
1 Gemüsezwiebel

Für den Salat
1 Kopf Eisberg- oder die entsprechende Menge Romanasalat oder Römerherzen
1 rote Paprika
1 gelbe Paprika

Für die Balsamico-Himbeer-Vinaigrette
100 ml Rapsöl
40 ml Balsamico Bianco
200 g Himbeeren
1 TL Senf
2 EL Honig

Zubereitung

Die Schwarte des Schweinebauchs mit kleinen Quadraten einschneiden. Das Fleisch darf auch leicht unter der Schwarte eingeschnitten werden, so nimmt es die Kräuteraromen besser auf. Der Halloumi bedarf keiner Vorbereitung – er kann im Ganzen gegrillt werden. Die Kräuterblätter nun vom Stiel entfernen und sehr fein schneiden oder hacken. Den fermentierten Pfeffer ebenfalls hacken. Aus den gehackten Kräutern, dem Pfeffer, Rapsöl und Fleur de Sel eine cremige Marinade herstellen und das Fleisch damit einreiben. Die Zwiebel schälen, halbieren und in Streifen schneiden.

Den Grill auf eine indirekte Temperatur von 140 Grad einstellen. Die Zwiebelstreifen als Bett in einen hitzebeständigen Behälter geben und den Bauch darauf legen und für circa 60 Minuten im indirekten Bereich backen, bzw. bis eine Kerntemperatur von circa 70 Grad erreicht ist. Den Schweinebauch immer mal wieder mit der herausgelaufenen Flüssigkeit in der Schale bepinseln. So wird er würziger und die Schwarte am Ende krosser.

Für den Salat den Eisberg- bzw. Romanasalat halbieren. Im direkten Grill-Bereich die flachen Seiten der halbierten Salatköpfe scharf angrillen, bis Röstaromen entstehen. Die rote und gelbe Paprika vom Kerngehäuse befreien und in feine Streifen schneiden.

Für die Vinaigrette alle Zutaten bis auf die Himbeeren zu einer homogenen Flüssigkeit miteinander verrühren. Die Himbeeren anschließend dazugeben und mit verrühren. Die Größe der Fruchtstücke in der Vinaigrette kann je nach Geschmack variiert werden. Über den Salat geben und vermengen.  

Zum Schluss den Bauch in circa vier Zentimeter grobe Würfel schneiden und über den Salat verteilen, bzw. den gegrillten Halloumi in Würfel schneiden und über den Salat geben.

Weitere Rezepte

Herbstlicher Eintopf mit Kürbis, Bohnen und Tofueinlage serviert in einem tiefen Teller

Verbraucher | Volle Kanne - Herbstlicher Eintopf

Armin Roßmeier serviert eine vegane Variante mit Tofueinlage.

Safran

Verbraucher | Volle Kanne - Shole Zard

Persischer Safran-Reispudding von Jeanette Marquis

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.