Sie sind hier:

Crêpes-Torte mit Zucchini und Röstpaprika

von Mario Kotaska

Mario Kotaska verrät sein Rezept für eine herzhafte, vegetarische Pfannkuchen-Torte - schmeckt nicht nur gut, sondern sieht dazu auch noch gut aus.

something
5 min
something
17.07.2020
Video verfügbar bis 17.07.2021

Zutaten (für eine Torte)

Für 15 dünne Pfannkuchen (Crêpes/Galettes)
400 g Buchweizenmehl
750 ml Milch
6 Eier
100 g Butter (flüssig)
Salz

Für die Creme
250 g Butter, zimmerwarm
150 g Frischkäse
Schnittlauch, Dill
1 unbehandelte Zitrone
Salz, Pfeffer

Weitere Zutaten
2 Zucchini (möglichst eine gelbe, eine grüne)
1 Glas Röstpaprika in Öl
1 Packung Röstzwiebeln
150 g Kirschtomaten
1/2 Bund Frühlingslauch
Salz, Pfeffer

Zubereitung (45 Minuten, ohne Kühlzeiten)

Alle Zutaten für den Crêpes-Teig in einen hohen Behälter füllen und mit einem Pürierstab zu einem glatten, sehr flüssigen Teig verarbeiten. Sollte der Teig auf Anhieb nicht flüssig genug sein, kann man Wasser zugeben, bis er gut von einem Löffel abläuft. Aus dem Teig in einer großen, beschichteten Pfanne 12 bis 15 möglichst dünne Pfannkuchen herstellen. Dabei möglichst wenig Öl verwenden – der Teig enthält ausreichend Fett, damit die Pfannkuchen nicht kleben. Tipp: Diesen Schritt kann man auch schon am Vortag erledigen.

Die Zucchini in dünne Scheiben schneiden, auf Backpapier im Backofen mit wenig Öl (man kann das Öl der Röstpaprika gut dafür verwenden), Salz und Pfeffer kurz unter dem Grill rösten und abkühlen lassen. Tipp: Auch diesen Schritt kann man bereits am Vortag machen). Die Zucchini kann man mit wenig Öl auch kurz in einer Pfanne anrösten.

Für die Creme zimmerwarme Butter mit einer Prise Salz und Pfeffer geduldig aufschlagen: Sie ändert dabei irgendwann ihre Farbe von buttergelb hin zu fast weiß – diesen Vorgang nennt man daher „weiß schlagen“. Die hellere Farbe kommt durch den hohen Luftgehalt. Nun löffelweise unter Rühren den Frischkäse zugeben. Immer darauf achten, dass dieser gut in die Masse eingeschlagen ist, bevor man den nächsten Löffel zugibt. Zitronenabrieb und etwas Zitronensaft zugeben, sowie gehackte Kräuter (im Grunde genommen: Was man mag!). Nochmals gut durchrühren.

Für den Aufbau der Torte eine Springform verwenden. Zuerst einen Crêpe legen, dann eine Lage Creme auftragen, dann Zucchini. In der nächsten Lage Röstpaprika verwenden. Das Ganze wiederholen, bis die Springform gut gefüllt ist.
Zum Verkleiden der Torte etwa ein Viertel der Creme zurückbehalten. Die Springform nun für eine Stunde ins Tiefkühlfach stellen oder in den sehr kalt eingestellten Kühlschrank, damit sich die Buttercreme festigen kann. Dann mithilfe eines angewärmten Messers von der Form lösen und die Springform vorsichtig öffnen. Die Torte mit der restlichen Creme außen verkleiden und mit Röstzwiebeln einen Rand geben. Wer mag, kann mithilfe eines Spritzbeutels noch kleine Tupfen auf die Torte setzen. Verziert wird die Torte mit Frühlingslauch, Kräutern und Kirschtomaten.

Von einer Torte können acht, zwölf oder sechzehn Tortenstücke geschnitten werden.

Möglichst in Kombination mit einem Salat servieren – genau wie bei einer süßen Buttercreme-Torte empfiehlt sich auch hier ein eher maßvoller Genuss.

Weitere vegetarische Rezepte

Mangold-Spaghetti

Verbraucher | Volle Kanne -
Mangold-Spaghetti
 

Optischer Hingucker, geschmacklicher Volltreffer

Videolänge:
5 min
Salat-Windbeutel mit Kirschen

Verbraucher | Volle Kanne -
Salat-Windbeutel
 

mit Kirschen und Blauschimmelkäse-Dressing

Videolänge:
5 min
Crêpes-Torte mit Zucchini und Röstpaprika

Verbraucher | Volle Kanne -
Crêpes-Torte
 

mit Zucchini und Röstpaprika à la Mario Kotaska

Videolänge:
5 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.