Sie sind hier:

Dominosteine mit Aprikosen und Feigen

Mal keine aus dem Supermarkt, sondern selbst gemacht.

Verbraucher | Volle Kanne - Dominosteine mit Aprikosen und Feigen

Ein klassischer Dominostein besteht immer aus einer Schicht Lebkuchen, einer Schicht Fruchtgelee und einem Deckel aus Marzipan. Armin Roßmeier variiert den Klassiker und kreiert den "Volle Kanne Dominostein".

Beitragslänge:
6 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 22.12.2018, 09:05

Zutaten (für zwölf Stück)

je 80 g fein gehackte getrocknete Aprikosen, Pflaumen, Cranberries, Datteln, Feigen
120 g Nougatmasse
120 g Zartbitterkuvertüre
1 heller Biskuitboden
1 EL Apfelsaft
½ EL Rumaroma
2 EL Aprikosenkonfitüre
140 g Rohmarzipan                                                                          
30 g Puderzucker
120 g Zartbitterkuvertüre
80 g weiße Kuvertüre
2 Eigelbe
1 ½ EL Vanillezucker
2 cl Apfelsaft
2 Orangen in Filets zerteilt
1 EL Granatapfelkerne
8 Minzkrönchen

Zubereitung (circa eine Stunde – ohne Kühlzeit)

Aprikosen, Pflaumen, Datteln, Cranberries und Feigen gut mischen. Nougatmasse und Zartbitterkuvertüre jeweils in einem Schälchen in heißem Wasserbad auflösen. Beides mit den Früchten vermengen. Eine rechteckige Auflaufform mit Klarsichtfolie auslegen, Masse einfüllen (circa 2 ½ cm hoch), gut stauchen, glattstreichen und anziehen lassen.

Mit einem rechteckig zugeschnittenen Biskuitboden abdecken, mit Apfelsaft und Rumaroma einpinseln und mit heißer Aprikosenkonfitüre einstreichen. Marzipan mit Puderzucker vermengen, dünn ausrollen und als Deckel darauf setzen. Zartbitterkuvertüre im Schälchen im Wasserbad auflösen und damit alles überziehen. Weiße Kuvertüre im Schälchen auflösen, in eine kleine Spritztüte füllen, Streifen darauf spritzen und mit einem Holzspieß Muster einziehen. Zwei bis drei Tage kalt stellen, danach die Dominosteine schneiden.

Eigelbe mit Apfelsaft und Vanillezucker über heißem Wasserbad schaumig schlagen. Als Spiegel auf eine Glasplatte gießen. Dominosteine darauf setzen und mit Orangenfilets, Granatapfelkerne und Minzekrönchen garnieren.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.