Sie sind hier:

Edelgulasch vom Rind mit Kräuterpfifferlingen

von Armin Roßmeier

Edelgulasch vom Rind mit Kräuterpfifferlingen

Armin Roßmeier zaubert ein leckeres Fleischgericht mit Pilzen. Als Beilage serviert er Spätzle.

01.08.2017
01.08.2017
Video leider nicht mehr verfügbar

Zutaten für vier Personen

250 g Pfifferlinge
720 g Rindergulasch aus der Keule
3 Knoblauchzehen
1 TL gemahlener Kardamom
1 TL Kreuzkümmel
1 EL Olivenöl
je 200 g Zwiebelwürfel, weiß & rot
1 1/2 EL Paprikapulver
2 EL Tomatenmark
580 ml Fleisch- oder Gemüsebrühe

200 g Knopfspätzle (Fertigprodukt)
3 cl Gemüsebrühe
15 g Kräuterbutter
Salz, Pfeffer

1 EL Öl
60 g Speckwürfel
80 g Zwiebelwürfel
160 ml Sahne oder Sauerrahm


Zubereitung (circa 50 Minuten)

Pfifferlinge mit einem Pinsel abpinseln, danach kalt abbrausen, gut abtropfen lassen und auf einem Küchenkrepp abtupfen. Große Pilze halbieren. Fleisch in daumengroße Stücke schneiden. Knoblauch schälen, fein würfeln und dazuzugeben. Kardamom und Kreuzkümmel darüber streuen und alles in heißem Olivenöl mit Zwiebelwürfeln rundum anbraten. Paprikapulver und Tomatenmark einrühren, mit Fleisch- oder Gemüsebrühe aufgießen und aufkochen. Circa 35 Minuten köcheln lassen.

Spätzle in etwas Gemüsebrühe erhitzen, bis die Flüssigkeit aufgesogen ist. Kräuterbutter zugeben, unterheben, mit Salz und Pfeffer würzen.

Pfifferlinge in heißem Öl ansautieren. Speck- und Zwiebelwürfel zufügen, mit wenig Salz und Pfeffer würzen und mit dem Gulasch vermengen. Das Ganze auf einem flachen Teller anrichten. Spätzle daneben anhäufeln und etwas Sahne oder Sauerrahm über das Gulasch träufeln.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.