Paprika-Lammgulasch

mit Kritharakinudeln

Verbraucher | Volle Kanne - Paprika-Lammgulasch

Armin Roßmeier serviert Paprika-Lammgulasch mit Kritharakinudeln und orientalischen Gewürzen. Guten Appetit!

Beitragslänge:
6 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 09.05.2017, 11:10

Zutaten für vier Personen

800 g Lammkeule
3 Knoblauchzehen, fein gewürfelt
je 2 Msp. gemahlener Kreuzkümmel, Kardamom und Ingwer
1 EL Olivenöl
200 g rote Zwiebeln
1 1/2 EL Mehl
1 1/2 EL Paprikapulver
1 TL brauner Zucker
6 cl roter Traubensaft
500 ml Kalbsfond
3 Paprikahälften in verschiedenen Farben
2 Rosmarinzweige
200 g Kritharakinudeln
1 Chilischote
1 EL Chilifäden
Salz, Pfeffer

Zubereitung (circa 55 Minuten)

Lammfleisch in daumengroße Stücke schneiden, mit feingewürfeltem Knoblauch, Kreuzkümmel, Kardamom und Ingwer gut vermengen, mit Olivenöl beträufeln, Rosmarin zum Aromatisieren dazugeben und alles gut marinieren lassen. Zwiebeln schälen, in Blättchen schneiden, mit dem Fleisch und allen Ingredienzen in einem heißen Topf anrösten. Braunen Zucker zugeben, Rosenpaprikapulver zufügen, mit Mehl bestäuben und mit Traubensaft ablöschen. Mit Kalbsfond auffüllen, aufkochen und köcheln lassen, 40 bis 45 Minuten schmoren lassen. Im letzten Drittel der Garzeit die bunten Paprikastreifen zugeben, mit garen lassen, mit Salz und Pfeffer nachwürzen.

Kritharakinudeln in leicht sprudelndem Salzwasser auf den Biss kochen und abschütten. In eine Kaffeetasse abfüllen und in einem tiefen Teller mittig stürzen. Gulasch rundum mit anrichten, mit Röllchen von der Chilischote bestreuen und die Nudeln mit Chilifäden garnieren.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet