Sie sind hier:

Sukiyaki - Eintopf auf japanische Art

Zutaten für vier Personen

640 g Rumpsteak am Stück
140 g Karotten
120 g Zwiebeln
120 g Lauch
120 g Champignons
3 EL Mungobohnen-Keimlinge
80 g Bambusstäbchen (Konserve)
1 EL frischer Ingwer
60 g Blattspinat
60 g Glasnudeln
2 EL Teriyaki Sauce
1 EL dunkle Sojasauce
600 ml Rinderbrühe
1 TL Wasabipaste
1 1/2 EL Erdnussöl

Zubereitung (etwa 60 Minuten)

Rumpsteak am Stück leicht anfrosten, in feine Blättchen schneiden (wie Carpaccio), Karotten schälen in Stifte schneiden, Zwiebel schälen, in Streifen zerteilen, Lauch säubern, Röllchen schneiden, Champignons mit Küchenkrepp gut abreiben, in Scheiben schneiden, Ingwer schälen, fein würfeln.

Gemüse in heißem Erdnusöl im Wok am Rand langsam angehen lassen, auf den Punkt ziehen lassen, mit Rinderbrühe angießen, Sojasauce, Teriyaki Sauce zugeben, Blattspinat zufügen, Ingwer, Mungobohnen-Keimlinge, Bambusstäbchen, Wasabipaste mit unterrühren, blanchierte Glasnudeln zugeben, unterheben, köcheln lassen, vorbereitete Fleischscheiben darauf legen, circa 1 ½ Minuten, dann wenden, weitere 1 ½ Minuten garen lassen, Wok auf Stöfchen auf Tisch stellen (wie für Fondue), Restfleisch zum Nachgaren dazustellen (tiefe Teller dazu anrichten).

Dieses Gericht ist lactosefrei.

Weitere Rezepte

Gefüllte Tomaten

Verbraucher | Volle Kanne -
Türkische Ferienküche
 

Es gibt eine Joghurt-Kaltschale sowie mit Lammhack gefüllte auf Auberginenragout.

Mangold-Spaghetti

Verbraucher | Volle Kanne -
Mangold-Spaghetti
 

Optischer Hingucker, geschmacklicher Volltreffer

Videolänge:
5 min
Salat-Windbeutel mit Kirschen

Verbraucher | Volle Kanne -
Salat-Windbeutel
 

mit Kirschen und Blauschimmelkäse-Dressing

Videolänge:
5 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.