Erbsensuppe mit Eisbein

Mario Kotaska kocht ein ebenso leckeres wie klassisches, gut bürgerliches Gericht.

5 min
5 min
25.01.2021
25.01.2021
Video verfügbar bis 25.01.2022

Zutaten (für vier Portionen)

‎1 Schweinshaxe (Eisbein)
‎1-2 Suppenknochen vom Rind
Salz
Pfeffer
Bohnenkraut
‎2 Karotten
‎1/4 Knolle Sellerie‎
‎1 Zwiebel
Lorbeer
Rauchsalz
Muskatblüte (Macis)
‎400 g Schälerbsen, getrocknet‎ ‎
300 g Kartoffeln
Zucker
Petersilie

Zubereitung (45 Minuten, ohne Garzeiten)

Die Erbsen sollten mindestens drei Stunden in Wasser eingeweicht werden, um die Garzeit zu ‎verringern. ‎ Eisbein in drei bis vier Litern kaltem Wasser aufsetzen.

Suppenknochen zufügen sowie Salz, ‎Pfeffer und Bohnenkraut. Karotten, Sellerie und Zwiebeln schälen und die Schalen zugeben. ‎Nun aufkochen und zwei Stunden sanft köcheln lassen. Abkürzen kann man diese Zeit durch ‎die Verwendung eines Schnellkochtopfes: dann nur 45 Minuten unter Druck köcheln lassen.

Eisbein vorsichtig aus der Brühe nehmen. Das Fleisch des Eisbeins vom Knochen lösen, ‎Schwarte und Fett entfernen und das Fleisch grob würfeln. Die Brühe durch ein Sieb ‎passieren.‎

Schwarte und Fettanteile kleinschneiden, Karotten, Sellerie und Zwiebel würfeln. Schwarte ‎und Fettanteile in einem Topf erhitzen und auslassen – das Fett tritt aus. Eventuell noch etwas ‎Öl zugeben. Darin die Gemüsewürfel kurz anschwitzen. Lorbeer sowie Rauchsalz und Macis ‎zugeben. Die eingeweichten Erbsen hinzufügen und mit der Brühe auffüllen. Gewürfelte ‎Kartoffeln zugeben und nochmals eine halbe Stunde sanft köcheln lassen (Schnellkochtopf: ‎‎10 Minuten), bis die Erbsen weich sind. Falls es dem Eintopf noch an Bindung fehlt, eine ‎kleine Teilmenge pürieren. Die Fleischwürfel zugeben und kurz durchwärmen lassen. Zum ‎Schluss nochmal mit den Gewürzen und auch mit etwas Zucker abschmecken. Mit Petersilie ‎garnieren.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.