Erdbeeren in drei Varianten

Rezepte von Jeanette Marquis

Verbraucher | Volle Kanne - Erdbeeren in drei Varianten

Sommerzeit ist Erdbeerzeit - Jeanette Marquis stellt drei süße Variationen des Sommerklassikers vor.

Beitragslänge:
4 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 22.06.2018, 09:05

Ob gezuckert, mit Schlagsahne oder auf dem Eisbecher - auch auf einfachste Weise zubereitet sind Erdbeeren ein Genuss, dem man nur schwer widerstehen kann.
Doch Erdbeeren können viel mehr. Welche Variationen der Zubereitung Erdbeerfreunde unbedingt ausprobieren müssen, stellt Jeanette Marquis, „Volle Kanne“-Expertin für Feines und Süßes, vor.

Erdbeermarmelade

Zutaten (für circa sechs Gläser à 200 Gramm)

1,3 kg reife Erdbeeren (oder 1 kg gefrorene Erdbeeren, aufgetaut)
500 g Zucker
10 g Pektin 2:1
80 ml Zitronensaft
etwas abgeriebene Schale einer Orange
1/4 TL gemahlene Vanille

Zubereitung

Die Erdbeeren kurz waschen und den Stielansatz entfernen. Ein Kilogramm fertig geputzte Erdbeeren abwiegen und mit Zucker, Pektin und Zitronensaft in einem großen, mindestens fünf Liter fassenden Topf vermischen. Mit dem Pürierstab bis zur gewünschten Konsistenz pürieren. Alles zum Kochen bringen und sprudelnd circa vier Minuten kochen lassen. Den dabei entstehenden Schaum immer wieder mit einer Schaumkelle abschöpfen, bis die Marmelade klar ist. Zum Schluss die Orangenschale und die Vanille dazugeben und gut umrühren.
Die Marmelade in die vorbereiteten Gläser füllen und sofort verschließen. Die Haltbarkeit beträgt circa sechs bis neun Monate. Je nach Erdbeersorte verblasst die Farbe recht schnell und das Aroma lässt nach.

Erdbeer-Balsamico-Sauce

Zutaten

1 Glas selbst gemachte Erdbeermarmelade
Saft von 1 Zitrone
200 g frische Erdbeeren, püriert
1/2 TL gemahlene Vanille
abgeriebene Schale von 1/2 Orange
250 ml Balsamico Essig
1/2 Chillischote, in feinen Streifen
brauner Zucker nach Bedarf

Zubereitung

Alle Zutaten in einem Topf verrühren und cremeartig einkochen lassen. Nach Geschmack noch ein wenig von dem braunen Zucker zugeben. Die Sauce noch heiß in Portionsgläschen abfüllen und sofort verschließen. Die Sauce eignet sich besonders gut als Deko-Creme für Käseplatten, Wildgerichte oder Nachtischkreationen.

Erdbeer-Tiramisu

Zutaten (für vier Personen)

500 g Erdbeeren
250 g Schlagsahne (bevorzugt Konditorschlagsahne mit 32% bis 35% Fett)
250 g Mascarpone
1 Glas Holunderblüten-Gelee ca. 250 g (oder 1 Glas Zitronenmarmelade/-gelee)
1 EL selbst gemachter Vanillezucker
1 Lage Löffelbiskuits mit Zuckerkruste (12 Stück)
1 Flasche trockenen, fruchtigen Riesling
(Variante für Kinder: naturtrüben Apfelsaft mit Saft einer halben Zitrone mischen)

Zubereitung

Die Erdbeeren kurz waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Die gut gekühlte Sahne sehr steif schlagen. Den Mascarpone zusammen mit 200 Gramm Holunderblütengelee mit dem Handmixer aufschlagen. Die Sahne mit dem Schneebesen vorsichtig unter die Mascarponecreme heben. Die Löffelbiskuits kurz in den Riesling tauchen und die Hälfte der Lage in eine Schüssel legen. Die Hälfte der Mascarponecreme darauf verteilen und die Erdbeeren dachziegelartig auflegen. Die Erdbeeren gleichmäßig mit dem Vanillezucker bestreuen. Wieder eine Lage mit Riesling getränkte Biskuits, Mascarpone und Erdbeeren zum Schluss. Obendrauf das restliche Holunderblütengelee verteilen (eventuell etwas erwärmt) über die Erdbeeren streichen. Für mindestens eine Stunde kühl stellen.
Für die Deko noch Sahnetupfen aufspritzen, Holunderblüten-Dolden dazulegen und mit gehackten Pistazien bestreuen.

Tipp: In kleine Portionsgläschen schichten, das sieht immer sehr schön aus! Wer ein bisschen Schärfe zur Süße interessant findet, kann statt Pistazien auch in feine Streifen geschnittene frische Chili über die Erdbeeren geben.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.