Sie sind hier:

Immobilienkredite: Angebote vergleichen und sparen

Verbraucher | Volle Kanne - Immobilienkredite: Angebote vergleichen und sparen

Bei Immobilienkrediten wirken sich schon kleine Zinsunterschiede stark aus. Das zeigt eine aktuelle Untersuchung von Finanztest. Demnach kann ein Angebotsvergleich fast 70.000 Euro Zinsersparnis bringen.

Beitragslänge:
6 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 22.03.2020, 09:05

Die Tester ermittelten die Konditionen für fünf Finanzierungsfälle bei mehr als 100 Banken, Vermittlern, Versicherungen und Bausparkassen. Das Ergebnis:  Ein Zinsunterschied von nur einem Prozentpunkt kann am Ende eine Ersparnis von mehreren zehntausend Euro bringen.

Niedrige Zinsen lange sichern

„Insgesamt sind die Zinsen gegenüber dem Vorjahr im Schnitt noch einmal gesunken“, sagt Heike Nicodemus von Finanztest. Am günstigsten seien die Zinssätze für Darlehen mit zehn Jahren Zinsbindung – sie liegen unter einem Prozent. „Aber auch für Kredite mit festen Zinsen über die gesamte Laufzeit von 20 oder 25 Jahren fanden wir sehr günstige Angebote“, so Nicodemus weiter. Auffällig: Das teuerste Angebot kostete immer doppelt so viel wie das günstigste.

„Bei dem derzeit sehr niedrigen Zinsniveau sind Kunden gut beraten, wenn sie sich niedrige Zinsen für lange Zeit sichern. Denn nach Ende der Zinsbindung müssen sie einen Anschlusskredit aufnehmen, zu einem heute ungewissen Zinssatz“, erklärt die Expertin. Kredite mit langer Zinsbindung kosten allerdings immer etwas mehr als Kredite mit kurzer Zinsbindung. So zahlten Kreditnehmer für einen Kredit mit 20 Jahren Zinsbindung aktuell etwa 0,7 Prozent mehr Zinsen als für ein Zehn-Jahres-Darlehen. „In unserem Beispiel haben die Kredite eine Laufzeit von 15 Jahren. Das ist ein guter Kompromiss zwischen Sicherheit und günstigen Zinsen.“

Zinserhöhungen vermeiden

Das Zinserhöhungsrisiko könne man mit einem Volltilgerdarlehen umgehen, denn damit seien die Konditionen festgeschrieben, so Nicodemus. „Viele Anbieter gewähren sogar einen Zinsvorteil.“ Eine Alternative dazu seien Bauspar-Kombikredite mit einer Laufzeit von 18 bis 28 Jahren. „Da kann man auch Zulagen und Steuervorteile aus der staatlichen Riester-Förderung nutzen.“


Rückzahlbedingungen: Auf Flexibilität achten

Achten solle man auf flexible Rückzahlungsbedingungen, auch die Möglichkeit zu Sondertilgungen sei vorteilhaft, rät die Expertin. „Dadurch kann der Kreditnehmer Zusatzeinahmen sofort zur Schuldentilgung einsetzen. Das verkürzt die Kreditlaufzeit und spart Zinsen.“ Auch das Baukindergeld lasse sich ideal als Sondertilgung in die Finanzierung einbinden. Heike Nicodemus: „Bei beispielsweise 2400 Euro für zwei Kinder hätte das in einem unserer Fälle die Restschuld nach 15 Jahren abhängig vom Zinssatz um rund 30.000 Euro reduziert.“ Ein weiterer Pluspunkt: Die Möglichkeit, die Monatsrate zu erhöhen oder zu verringern, bringe zusätzliche Flexibilität.

Die Expertin empfiehlt, immer Angebote von mindestens zwei Vermittlern einzuholen. „Die Angebote sind kostenlos für den Kreditnehmer. Man geht zu den Vermittlern, wird beraten und dann bekommt man Angebote zugeschickt.“ Zusätzlich empfiehlt sie, auch bei Banken in der Region zu schauen, da diese oft Sonderkonditionen anbieten. „Als letztes geht man zu seiner Hausbank und legt die Angebote vor, die man anderswo bekommen hat und schaut dann, was die Hausbank anbieten kann.“ Vorteil sei hier der persönliche Kontakt, mit dem man sich eventuell wohler fühle und für den man dann vielleicht auch bereit sei, etwas mehr Geld zu bezahlen.

Mit Material von ZDF und Finanztest

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.