Fingerfood für die Silvester-Party

Herzhafte Snacks vom Buffet

Damit die Gäste bei der Party immer eine Hand fürs Sektglas frei haben, lautet Armin Roßmeiers Tipp für Silvester: Fingerfood. Ob preiswert, klassisch oder raffiniert - jeder findet dabei das passende Häppchen.

Die einzelnen Gerichte lassen sich prima vorbereiten, sodass auch der Gastgeber den Abend genießen kann. Alternative: Verteilen Sie einfach die Rezepte vorher an Ihre Gäste. So sparen Sie Zeit und Kosten und gehen trotzdem sicher, dass nicht acht Nudelsalate auf dem Buffet stehen.


Matjestatar mit Dillschmand

Zutaten für vier Personen
400 g Matjesfilet
2 rote Äpfel
150 g Salatgurke
2 EL Kapern
8 Sardellenfilets
3 cl weißen Balsamico
3 EL kalt gepresstes Rapsöl
Meersalz
grober Pfeffer
4 EL Schmand
3 EL Sauerrahm
2 EL Joghurt
Saft einer Zitrone
8 Dillzweige
Salz, Pfeffer

Vorbereitung
Matjesfilets kalt abbrausen, abtupfen, ganz fein schneiden oder hacken, Sardellenfilets ebenfalls hacken. Äpfel waschen, Kernhaus ausstechen, in feine Würfel zerteilen, Dill kalt abbrausen, einige Stängel fein zupfen. Salatgurke waschen und fein würfeln.

Zubereitung
Matjes, Sardellen, Äpfel, Gurke und Kapern gut vermengen, mit Essig und Öl marinieren und mit Meersalz und Pfeffer abschmecken. Aus Schmand, Sauerrahm, Joghurt, Zitronensaft und Dill einen Dip rühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Tatar in Schälchen geben und den Schmand darüber verteilen, mit Dill ausgarnieren.


Gefüllte Eier mit Garnelen und Lachskaviar

Zutaten für vier Personen
8 mittelgroße Eier
2 EL Schmand
2 EL Mayonnaise
32 Garnelen (küchenfertig)
120 g Lachskaviar
10 Oliven grün/schwarz
3 Zweige Basilikum
Salz, Pfeffer

Vorbereitung
Eier anstechen und schnittfest kochen, dann abpellen. Oliven halbieren. Basilikum waschen, Blätter ablösen.

Zubereitung
Die Eier halbieren, Eigelb herausnehmen und in eine Schüssel geben, Schmand und Mayonnaise zum Eigelb geben, zu einer Creme aufbereiten und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit dem Spritzbeutel die Eiercreme in die Eierhälften als Rosette einspritzen. Die gefüllten Eierhälften mit je zwei Garnelen belegen und mit dem Kaviar ausgarnieren, Olivenspieß einstecken und mit Basilikumblatt ausgarnieren. Eier auf Teller oder Platte servieren.


Käsetrüffel

Zutaten für vier Personen
250 g Weichkäse in Salzlake
100 g Blauschimmelkäse
2 EL Schmand
30 g Butter
2 EL Schnittlauchröllchen
Salz, Pfeffer
zum Wälzen wahlweise:
20 g gehackte Pistazien, 20 g Leinsamen, 20 g Sesam geröstet, 20 g rosa Beeren oder 40 g grob gehackten Pumpernickel

Vorbereitung
Weichkäse und Blauschimmelkäse grob zerkleinern.

Zubereitung
Die Käsestücke mit weicher Butter und Schmand gut vermengen und kräftig durcharbeiten, Schnittlauch zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Masse kaltstellen. Aus der Käsemasse kleine Kugeln formen und wahlweise in den Ingredienzien wälzen, kaltstellen. Käsetrüffel mit Spießchen versehen und auf Glasplatte servieren. Eventuell Ei-Gurkensauce als Dip dazu reichen.


Satespieße

Zutaten für vier Personen
4 Schweineschnitzel (à 160 g)
2 EL Rapsöl
1 Knoblauchzehe
Feurige Sauce:
3 EL Mango-Chutney
3 EL Aprikosenkonfitüre
3 EL Ketchup
1 Chilischote
6 cl Apfelsaft
3 EL Obstessig
Salz, Pfeffer
Limettensaft

Vorbereitung
Schnitzel kalt abbrausen, trocken tupfen, in zwei Zentimeter starke lange Streifen schneiden, wellig auf Spieße stecken. Knoblauch pressen, Chilischote waschen, fein schneiden.

Zubereitung
Öl erhitzen, Knoblauch zugeben, Spieße mit Salz und Pfeffer würzen, anbraten im Knoblauchöl und bei schwacher Hitze durchziehen lassen. Chutney, Aprikosenkonfitüre, Ketchup, Chili, Apfelsaft und Obstessig gut vermischen und mit Salz und Limettensaft abschmecken. Spieße auf Teller oder Platte anrichten, Sauce dazureichen.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet