Sie sind hier:

Fisch-Frühlingsrollen auf Glasnudelsalat

Rezept von Mario Kotaska

Mario Kotaska zaubert selbst gemachte Fisch-Frühlingsrollen und einen leckeren Glasnudelsalat mit Gemüse und Sojasauce.

5 min
5 min
12.04.2021
12.04.2021
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 12.04.2022

Zutaten (für vier Portionen)

Glasnudelsalat
300 g Glasnudeln
4 EL Reisessig

Dressing
6 EL Sojasauce
Ingwer
Knoblauch
1 Limette (unbehandelt)
2 Chilis

sowie
2 Möhren
1/2 Gurke
1 Paprika
1/4 Chinakohl
2 Lauchzwiebeln
200 g Mungobohnenkeimlinge

Geröstetes Sesamöl zum Braten
3 EL Sriracha-Sauce
Koriander

Frühlingsrollen
200 g Kabeljaufilet 
100 g Garnelen
1 Packung Frühlingsrollen-Teig
1 Ei

Zubereitung (circa 30 Minuten, ohne Garzeiten)

Glasnudeln in heißem Wasser mit Reisessig ziehen lassen. Möhren, Gurke sowie Paprika und Chinakohl in feine Streifen schneiden und in Sesamöl anschwitzen. Dressing aus Sojasauce, geriebenem Ingwer, Knoblauch, Limettenabrieb und -saft herstellen. Chilis in Ringe schneiden und hinzugeben. Lauchzwiebeln in feine Ringe schneiden und zusammen mit dem Dressing zu den noch warmen Glasnudeln geben. Etwa zwei Drittel des Gemüses dazugeben.

Für die Füllung der Frühlingsrollen Fischfilet und Garnelen würfeln und zum letzten Drittel Gemüse geben. Mungobohnenkeimlinge in Sesamöl anschwitzen und mit Sriracha-Sauce ablöschen; einen Teil zum Glasnudelsalat, den Rest zur Füllung geben. Auch etwas Glasnudelsalat zur Füllung hinzufügen.

Füllung auf ein Blatt Frühlingsrollen-Teig geben und Teig mit verquirltem Ei bestreichen, um eine Klebewirkung zu erzeugen. Seiten umschlagen und fest zusammenrollen, in ausreichend Öl knusprig ausbraten und anschließend auf Küchenpapier entfetten.

Auf einer Portion Glasnudelsalat anrichten, mit Sriracha-Sauce und Sojasauce zum Dippen servieren und mit Koriander garnieren.

Tipps zum nachhaltigen Fischkauf finden Sie auf den Seiten des WWF und bei Greenpeace.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.