Sie sind hier:

Flussbarsch-Gemüseragout

mit Risotto

Flussbarsch-Gemüseragout

Das weiße Fleisch des Flussbarsches ist sehr mager und eiweißreich. Die Gräten lassen sich nach dem Garen leicht entfernen. Der Flussbarsch sollte nicht mit stark aromatischen Beilagen zubereitet werden, da dies den Eigengeschmack übertönen würde.

22.11.2018
22.11.2018
Video leider nicht mehr verfügbar

Zutaten (für vier Personen)

600 g Flussbarschfilets
Saft von einer Zitrone
1 EL geschnittene Dillspitzen
1 EL Olivenöl

80 g Zwiebelwürfel
1 1/2 EL Maismehl
400 ml Gemüsebrühe
100 ml Kochsahne
150 g Karottenstäbchen
150 g geschälte Schwarzwurzel
1 Frühlingszwiebel
1 TL Currypulver
2 gewürfelte Tomaten
1 EL Olivenöl

80 g Schalottenwürfel
100 g Wildreismischung
300 ml Gemüsebrühe
1 EL Olivenöl

Salz, Pfeffer
1 EL Chilifäden

Zubereitung (circa 35 Minuten)

Schalottenwürfel in heißem Olivenöl glasig angehen lassen, Wildreismischung hinzugeben und mit anschwenken. Im Verhältnis 1:3 nach und nach mit Gemüsebrühe aufgießen und köcheln lassen, bis die Flüssigkeit aufgesogen ist. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Barschfilets in Stücke schneiden, mit Zitronensaft beträufeln und mit Dillspitzen bestreuen, in heißem Olivenöl beidseitig blond braten.

Zwiebelwürfel in heißem Olivenöl glasig angehen lassen, mit Maismehl bestäuben, einrühren, mit Gemüsebrühe aufgießen, glattrühren, zum Schluss mit Kochsahne verfeinern.

Karottenstäbchen, Schwarzwurzelstücke und Frühlingszwiebeln auf den Biss vorblanchieren und abtropfen lassen. In die vorbereitete Sauce geben, mit Salz, Pfeffer und Curry würzen, durchziehen lassen, dann Tomatenwürfel und gebratene Fischstücke hinzugeben.

Risotto in eine Mokkatasse füllen, andrücken, dann in die Mitte eines flachen Tellers stürzen. Fisch-Gemüseragout rundum mit anrichten, mit Chilifäden bestreuen.

Tipps zum nachhaltigen Fischkauf finden Sie auf den Seiten des WWF und bei Greenpeace.

Weitere Fischrezepte

Bouillabaise

Verbraucher | Volle Kanne -
Bouillabaisse
 

Französische Fischsuppe à la Kotaska

Videolänge:
5 min
Hokkaidorösti mit gebeizter Lachsforelle und Dill-Honigschmand

Verbraucher | Volle Kanne -
Hokkaidorösti
 

mit gebeizter Lachsforelle und Dill-Honigschmand

Videolänge:
4 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.