Forelle in Mandelbutter

von Mario Kotaska

Mario Kotaska serviert eine im Ganzen gebratene Forelle, die er in gehobelten Mandeln wendet. Dazu serviert er Kartoffeln mit Fischbutter sowie Cima di Rapa, auf deutsch „Stängelkohl“, eine in Italien beliebte Variante des Broccoli. Guten Appetit!

5 min
5 min
07.05.2021
07.05.2021
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 07.05.2023

Zutaten (für vier Portionen)

Forelle
4 ganze Forellen (sog. „Portionsforellen“ zu je 180 - 200 g)
Salz, Pfeffer
Dill
2 Zitronen (unbehandelt)
250 g gehobelte Mandeln
150 g Butter
Raffiniertes Olivenöl

Cima di Rapa
1 kg Cima di Rapa (deutsch: „Stängelkohl“)
2 rote Zwiebeln
100 g Rauchmandeln
Butter
Muskatblüte (Macis)

Sowie
300 g Salzkartoffeln

Zubereitung (20 Minuten, ohne Garzeiten)

Die Forellen innen und außen salzen und pfeffern. Dill und Zitronenscheiben in den Bauchraum legen. Die Fische dann in gehobelten Mandeln wälzen und in einer Mischung aus Butter und Olivenöl beidseitig sanft anbraten. Durchgegart ist die Forelle dann, wenn die Afterflosse leicht herausgezogen werden kann.

Cima di Rapa putzen, Blätter und Blüten zur Seite legen. Zwiebeln und ganze Rauchmandeln in Butter anschwitzen. Stile des Cima di Rapa nur grob zerkleinert dazugeben sowie etwas Muskatblüte. Nach Geschmack kurz mit Deckel garen, der „Stängelkohl“ darf aber auch noch ordentlich Biss haben. Dann die Blüten hinzugeben und kurz mit garen, bevor die Blätter zum Schluss bloß noch durchgeschwenkt werden.
Forelle mit Cima di Rapa anrichten. Die Salzkartoffeln kurz in der übriggebliebenen Mandelbutter schwenken, dann auch anrichten.

Tipps zum nachhaltigen Fischkauf finden Sie auf den Seiten des WWF und bei Greenpeace.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.