Sie sind hier:

Forellengeschnetzeltes

mit Sommerbohnen und Möhren

Armin Roßmeier bereitet ein sommerlich-leichtes Fischgericht zu.

Forellengeschnetzeltes mit Sommerbohnen und Möhren in einem tiefen Teller angerichtet.
Armin Roßmeier bereitet ein sommerlich-leichtes Fischgericht zu.
Quelle: ZDF

Zutaten (für vier Portionen)

400 g Forellenfilet ohne Haut
je 120 g Busch- und Schnippelbohnen
100 g Zwiebelstreifen
100 g gelbe Paprikastreifen
60 g Karottenstreifen
2 Zweige Bohnenkraut
150 g Sahne
Saft und Abrieb einer unbehandelten Zitrone
1 TL Chiliflocken
4 Dillzweige
3 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer

Zubereitung (circa 25 bis 30 Minuten)

Forellenfilets in grobe Streifen schneiden. Busch- und Schnippelbohnen oben und unten etwas abschneiden, in sprudelndem Salzwasser mit etwas Bohnenkraut auf den Biss blanchieren, kalt ablaufen lassen, abtropfen lassen.

Zwiebel-, Paprika- und Karottenstreifen in heißem Olivenöl angehen lassen. Busch- und Schnippelbohnen hinzugeben, mit anschwenken, mit Salz und Pfeffer würzen. Gezupftes Bohnenkraut hinzugeben, mit Sahne angießen, leicht reduzieren lassen. Fischstreifen mit Saft und Abrieb einer Zitrone und Chiliflocken marinieren, zum Gemüse hinzugeben, nur kurz durchschwenken, mit Salz und Pfeffer nachwürzen. In tiefem Teller anrichten, mit Chiliflocken bestreuen und mit Dillzweigen garnieren.

Tipps zum nachhaltigen Fischkauf finden Sie auf den Seiten des WWF und bei Greenpeace.

Weitere Fisch-Rezepte

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.