Sie sind hier:

Frozen Yogurt selbst gemacht

Frozen Yoghurt mit Beeren

Wie man die leckere und kalorienarme Alternative zu Speiseeis selbst herstellen kann, zeigt Frozen Yogurt-Spezialist Matthias Rombey.

20.07.2018
20.07.2018
Video leider nicht mehr verfügbar

Frozen Yogurt enthält meist deutlich weniger Fett und oft auch weniger Zucker als klassisches Milcheis. Um Frozen Yogurt herzustellen, braucht man keine Eismaschine, ein Handmixer und etwas Geduld reichen. Grundzutaten sind Joghurt, Puderzucker, Vanillemark (alternativ Vanillezucker) und ganz wichtig: Luft, die sorgt für die fluffig-cremige Textur.

Grundrezept für Frozen Yogurt

Zutaten:
1 kg Naturjoghurt (1,5 Prozent Fett)
150 g Puderzucker 
1 Päckchen Vanillezucker (oder Mark einer Vanilleschote)

Zubereitung:
Erst den Jogurt in eine Schüssel geben, dann den Puderzucker hinzufügen und Vanillezucker – alles gut mit dem Handmixer durchrühren. Die Masse muss für mindestens vier Stunden ins Gefrierfach und alle 20 Minuten gut gerührt werden – dadurch kommt Luft in die Masse, das macht den Frozen Yogurt aus. Wichtig: Die Masse nicht über Nacht im Gefrierfach stehen lassen – sie wird sonst steinhart.

Wenn man möchte, kann man 150 Milliliter frisches Fruchtpüree (auch Tiefkühlfrüchte sind geeignet) zugeben. Für Pfiff sorgen Toppings, die kann man je nach Geschmack variieren.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.