Sie sind hier:

Basis-Rezept für einen Fruchtpunsch

Tipps zur Resteverwertung von Brigitte Bäuerlein

In Deutschland werden etwa 75 Kilogramm Lebensmittel pro Jahr und Person weggeworfen. Damit Weihnachten nicht zum traurigen Höhepunkt wird, gibt Ernährungsberaterin Brigitte Bäuerlein Tipps zur Resteverwertung und verrät ein Fruchtpunsch-Rezept.

Videolänge:
7 min
Datum:
20.12.2021
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 20.12.2023

Basis-Rezept für Fruchtpunsch (für vier Portionen)

Zutaten
1 Zitrusfrucht, möglichst in Bioqualität (Orange, Limette, Zitrone)
1 daumengroßes Stück frischen, geschälten Ingwer
1 Liter Fruchtsaft (naturtrüber Apfelsaft, Trauben- oder Kirschsaft)
1 Stange Zimt
1 Sternanis
2 Nelken

Zubereitung
Die Zitrusfrucht heiß abwaschen und gut trocken reiben. Die Schale komplett dünn entfernen (geht gut mit einem Sparschäler) und in grobe Streifen schneiden. Den Rest der Frucht auspressen, Ingwer schälen und in Scheiben schneiden.

Den Fruchtsaft und den ausgepressten Zitrussaft mit dem Ingwer, Zimt, Sternanis und Nelken kurz aufkochen, vom Herd nehmen und mindestens 30 Minuten ziehen lassen. Anschließend durch ein feines Sieb gießen und vor dem Servieren nochmals leicht erwärmen.

Weitere Informationen

Tipps und Empfehlungen der Bundeszentrale für Ernährung rund ums Einfrieren gibt es hier.

Mehr Rezepte

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.