Sie sind hier:

Von Lachsforelle bis Rohkost

Frühlingsküche von Armin Roßmeier

Das gibt richtig Power!

Beitragslänge:
15 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 26.05.2021

Lachsforellenstrudel
mit Spargel und Bärlauch

Zutaten (für vier Portionen)

4 rechteckige Blätterteigplatten (Tiefkühlware)
3 EL Mehl
4 Toastscheiben (American Toast)
300 g Scheiben von gebeizter Lachsforelle
4 EL Frischkäse
8 Bärlauchblätter
12 Stangen Spargel, weiß
1 EL Olivenöl
2 Eigelb
4 EL Milch
Salz, Zucker

Zubereitung (circa 20 Minuten - ohne Backzeit)

Blätterteigplatten auf einem bemehlten Brett auf circa DIN A4 Größe ausrollen. Toastscheiben halbieren, mittig auf den Teig legen, mit Frischkäse dünn bestreichen. Spargelstangen im Wasser mit Salz, Zucker und Öl auf den Biss garen. Von den  abgetropften Stangen zwei unten und eine obenauf legen. Darauf die Lachsforellenscheibchen verteilen, dann die Bärlauchstreifen darauf geben.

Eigelbe mit Milch verrühren, den Teig ringsum am Rand damit bestreichen und den Teig beidseitig kurz übereinanderlegen, sodass ein Strudel entsteht. Hinten und vorne ebenfalls gut verschließen, mit Eistreiche abpinseln und mit der Gabel mehrmals oben einstechen, im vorgeheizten Backofen den Strudel auf Backpapier bei 200 Grad circa in 20 Minuten goldgelb ausbacken. Auf Wunsch Joghurt-Hollandaise und Pflücksalat dazu servieren.

Tipps zum nachhaltigen Fischkauf finden Sie auf den Seiten des WWF und bei Greenpeace.

Gemüserohkost
mit gebratenem Zwiebelmettbrötchen

Zutaten (für vier Portionen)

1 Bund Radieschen
1 Schlangengurke
3 Kohlrabi
1 Romanasalat

Marinade:
1 EL mittelscharfer Senf
4 EL Apfelessig
4 EL kalt gepresstes Olivenöl
4 EL Gemüsebrühe
Salz, Pfeffer

Mettbrötchen:
4 Laugenbrötchen oder -stangen
350 g Schweinemett
100 g feine Zwiebelwürfel
2 EL Schnittlauchröllchen
2 Eier (M)
3 EL Oliven- oder Rapsöl
evtl. Salz und Pfeffer

Zubereitung (circa 20 Minuten)

Für die Rohkost das Grün der Radieschen gleich nach dem Kauf entfernen. Radieschen waschen und in Streichholzstifte schneiden. Kohlrabi schälen und in Scheiben schneiden, ebenso die Gurke – ohne zu schälen. Beides wie die Radieschen in Stäbchen schneiden, alle drei Gemüse vermengen. Romanasalat waschen und auch in Streifen schneiden. Alle Zutaten der Marinade miteinander verrühren und über die vorbereiteten Stäbchen geben, kurz vermengen. Erst vor dem Servieren den Romanasalat unterheben.

Mett, Zwiebeln und Eier sowie Schnittlauch gut miteinander mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Auf die Laugenbrötchenhälften streichen. Das Öl erhitzen, die Brötchen mit der Fleischseite nach unten legen, gut anbraten. Bei sehr frischem, am selben Tag gekauften Mett, darf innen noch ein roher Kern sein.

Noch mehr Rezepte

verschiedene Tomaten

Verbraucher | Volle Kanne -
Köstliche Tomaten-Rezepte
 

Pizzatomaten und halbgetrocknete Tomaten ganz einfach selbst hergestellt

Videolänge:
9 min
Rezepte mit Kirschen

Verbraucher | Volle Kanne -
Es ist Kirschenzeit!
 

Mario Kotaska verrät raffinierte Rezepte rund um das Steinobst.

Videolänge:
10 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.