Sie sind hier:

Schädlinge im Garten loswerden

Tipps von Artenschützer Christian Ehrlich

Zu den häufigsten Schädlingen im Garten gehört die Blattlaus - und die kommt gerne gleich in Massen. Artenschützer Christian Ehrlich stellt ein Hausmittel vor, mit dem sich die Läuse ganz ohne Chemie bekämpfen lassen: Brennnesselsud.

7 min
7 min
20.08.2021
20.08.2021
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 20.08.2023

Das Rezept für den Brennnesselsud ist ganz einfach:

100 bis 150 Gramm Brennnesseln (vier bis fünf Pflanzen) mit Stiel und Blättern in eine 1-Liter-Flasche drücken. Dabei darauf achten, dass keine Blüten oder Samen an den Pflanzen sind, sonst verbreitet man unter Umständen Brennnesseln beim Ausbringen des Suds. Die Flasche mit Wasser auffüllen, den Deckel aufschrauben und ordentlich schütteln, sodass möglichst viele Brennhaare abbrechen. Dann circa zwölf Stunden ziehen lassen.

Danach wird statt des Deckels ein recycelter Sprühkopf zum Beispiel von einer Glasreiniger-Flasche (vorher gut auswaschen mit klarem Wasser!) aufgeschraubt und der Sud kann direkt versprüht werden. Mit Blattläusen befallene Pflanzen von allen Seiten (auch unter den Blättern) einsprühen. Nicht länger als 48 Stunden benutzen, da der Sud dann gegebenenfalls zu intensiv werden kann.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.