Sie sind hier:

Weihnachtliche Rezepte mit Geflügel

Beitragslänge:
11 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 03.12.2020

Maishähnchen mit Salbei, getrüffelten Champignons
und Brokkoli-Flan mit Mandelkruste

Zutaten (für vier Portionen)
1 Maishähnchen oder Einzelteile aus Brust bzw. Keule
2 EL Olivenöl
8 bis 10 Salbeiblätter
100 g Champignons
3 EL Trüffelöl
Salz, Pfeffer

Für den Brokkoliflan:
250 g Brokkoliröschen
1/8 l Gemüsebrühe
2 EL fein gehackte Schalotten, glasig angedünstet
3 Eier (L)
50 ml Sahne
2 EL Joghurt natur
Salz, Pfeffer
2 EL gehobelte Mandeln
4 Prisen Kokosblütenzucker

Zubereitung (circa 50 Minuten)
Maishähnchen halbieren, Keulen ablösen. Die Haut von den Teilen leicht lösen, Salbeiblätter darunter schieben, mit Zahnstocher verschließen und ein wenig mit Salz und Pfeffer würzen. Ringsum im erhitzten Öl blond anbraten und im vorgeheizten Backofen bei knapp 150 Grad auf den Biss garen.

Champignons mit Küchenkrepp reinigen, mit einem Zahnstocher ringsum einstechen und mit dem Trüffelöl beträufeln (große Pilze vorher halbieren). Die Pilze gekühlt aufbewahren.

Brokkoliröschen bissfest in Gemüsebrühe garen, abtropfen, grob zerkleinern. Eier mit Joghurt und Sahne gut verschlagen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Schalotten und Brokkoli zugeben, gut vermengen. Törtchenringe auf ein heißes, mit Backpapier ausgelegtes Backblech stellen, die Brokkolimasse einfüllen, mit Mandeln bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 120 Grad je nach Größe der Ringe 30 bis 35 Minuten stocken lassen. Herausnehmen, mit je einer Prise Kokosblütenzucker bestreuen und mit dem Küchen-Bunsenbrenner kurz abflämmen.

Brust oder Keule auf Tellern anrichten, Champignons mit Trüffelhobel darüber reiben und zusammen mit dem Brokkoliflan servieren. Dazu passen Herzoginkartoffeln.                                                        

Geräucherte glasierte Wildentenbrust
auf Wildkräutersalat mit Feigen und Walnussbrot

Zutaten (für vier Portionen)
2 Wildentenbrüste (geräuchert)
1 EL Tannenhonig
Saft von einer 1/2 Zitrone

Für die Marinade:
Saft von 1 Orange
4 EL weißer Balsamico
5 EL Olivenöl
1 Msp. Lebkuchengewürz
Pfeffer aus der Mühle
250 g Wildkräuter- oder Pflücksalat
6 frische Feigen
100 g Himbeeren (Tiefkühlware)
1 kleines Feigen- oder Walnussbrot

Zubereitung (circa 40 Minuten)
Tannenhonig mit Zitronensaft in einer Pfanne erhitzen, Wildentenbrust einlegen und ringsum glasieren – solange, bis die Flüssigkeit cremig wird. Anschließend die Brust herausnehmen, auf ein Gitter legen und gut abkühlen lassen.

Alle Zutaten der Marinade miteinander verrühren, mit Pfeffer aus der Mühle dezent abschmecken. Den gewaschenen Salat gut abtropfen lassen. Gewaschene Feigen in Spalten schneiden, Wildentenbrust in Scheibchen zerteilen. Feigen und Himbeeren darauf verteilen, Marinade darüber geben und für 15 bis 20 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Den Salat auf Tellern verteilen, Früchte und Entenbrustscheiben dazu legen, restliche Marinade darüber träufeln und zusammen mit dem Feigen- oder Walnussbrot servieren.

Noch mehr Rezepte

Gemüsesuppe mit Pfannkuchen-Lachsforellenröllchen

Verbraucher | Volle Kanne - Gemüsesuppe

Als Einlage gibt es Pfannkuchen-Lachsforellenröllchen.

Kakao und Schokolade

Verbraucher | Volle Kanne - Schokoladige Rezeptideen

Zum Dahinschmelzen - Schokoladen-Leckereien von Jeanette Marquis.

Videolänge:
7 min
Camembert-Medaillon

Verbraucher | Volle Kanne - Camembert-Medaillon

Das Medaillon wird gefüllt mit Trüffelschinken und Pesto.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.