Geschnetzelte Rehkeule

mit Birnen und Cranberrys

Rehkeule

Küchenchef Armin Roßmeier bereitet ein herbstliches Wildgericht zu - und ergänzt es mit fruchtigen Aromen.

something
25.10.2019
Video leider nicht mehr verfügbar

Zutaten (für vier Portionen)

500 g Geschnetzeltes aus der Rehkeule
je 5 gestoßene Pfefferkörner und Wacholderbeeren
2 Lorbeerblätter
80 g Zwiebelwürfel
2 EL Öl
1 Frühlingszwiebel
2 EL getrocknete Cranberrys
350 ml Wildfond
2 mittlere Birnen
150 ml Cranberrysaft

Für die Spätzle:
150 g Mehl
2 Eier
1/2 EL Öl
2 bis 3 EL Wasser
15 g Butter
2 EL gehackte Walnüsse
Salz, Pfeffer

Zum Garnieren:
2 Thymianzweige

Zubereitung (circa 30 Minuten)

Rehnüsschen in Scheibchen schneiden, mit gestoßenen Pfefferkörnern, Wacholderbeeren sowie Lorbeerblätter vermengen und mit Öl beträufeln. Circa eine Stunde einziehen lassen. Fleisch mit Zwiebelwürfeln in heißem Öl anbraten. Röllchen von Frühlingszwiebel, grob gehackte Cranberrys zugeben und mit unterheben. Mit Salz würzen, mit Wildfond angießen, aufkochen und ganz leicht köcheln lassen. Anschließend Birnen halbieren, Kernhaus entfernen, in Scheibchen schneiden, in Cranberrysaft kurz andünsten, zum Geschnetzelten geben und mit unterziehen.

Für die Spätzle aus Mehl, Eier, etwas Öl und Wasser einen zähflüssigen Teig herstellen und so lange schlagen, bis er Blasen wirft. Mit einem Spätzlehobel oder Lochsieb den Teig in sprudelndes Salzwasser einstreichen, Spätzle kurz aufwallen lassen, mit Schaumkelle herausnehmen, gut abtropfen lassen und in aufgeschäumter Butter. Kurz anschwenken, gehackte Walnüsse zugeben, mit wenig Salz und Pfeffer würzen. Spätzle in einem extra Schälchen anrichten, geschnetzelte Rehkeule mit Birnen in tiefem Teller anrichten, mit Thymian garnieren.

Weitere Rezepte mit Fleisch

Penne mit Salsiccia Stangenbohnen, Bohnenkraut

Verbraucher | Volle Kanne -
Penne à la Kotaska
 

mit Salsiccia, Stangenbohnen und Bohnenkraut

Videolänge:
5 min

Weitere Rezeptideen

Crêpes-Torte mit Zucchini und Röstpaprika

Verbraucher | Volle Kanne -
Crêpes-Torte
 

mit Zucchini und Röstpaprika à la Mario Kotaska

Thailändisches Fischcurry

Verbraucher | Volle Kanne -
Thailändisches Fischcurry
 

ein leckeres Gericht mit Reis und Krabbenbrot für Freunde der asiatischen Küche

Videolänge:
5 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.