Sie sind hier:

Grüne Smoothies

Verbraucher | Volle Kanne - Grüne Smoothies

Vegan-Köchin Nicole Just zeigt zwei Varianten des grünen Smoothies - für Einsteiger und Fortgeschrittene.

Beitragslänge:
5 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 15.01.2020, 09:05

Obst für Einsteiger

Zutaten
3 Handvoll junger Spinat, Postelein oder Feldsalat
3 Zweige Minze
1 Bio-Apfel
1 Banane, geschält
1 Handvoll Eiswürfel
300 ml Wasser (oder nach Belieben, bis zur gewünschten Konsistenz)
1/2 TL natives Leinöl (oder Walnusskernöl)
Für 1 große Portion, circa 600 bis 800 ml (je nach verwendeter Wassermenge)

Zubereitung
Den Spinat und die Minze waschen und trocken schütteln. Den Apfel waschen und abtropfen lassen, den Stiel entfernen und mit Kerngehäuse vierteln oder in grobe Stücke schneiden. Die Banane nur grob brechen oder in grobe Stücke schneiden.

Die Zutaten in dieser Reihenfolge in den Mixer geben: Apfel, Banane, Minze und Spinat, Eiswürfel, Öl. Mit Wasser aufgießen, bis die Apfel- und Bananenstücke im Mixbehältnis bedeckt sind. Den Mixer anschalten und so lange mixen, bis ein cremiger Smoothie entstanden ist. Der Smoothie kann bis zur gewünschten Konsistenz mit Wasser verdünnt werden.

Tipp: Die Zutaten aus dem Rezept können jederzeit durch andere Zutaten ersetzt werden. Statt Äpfeln und Bananen können beispielsweise Birnen, Trauben oder verschiedene Beerensorten verwendet werden. Bei Problemen mit der Konsistenz kann der Smoothie durch die weitere Zugabe von Eiswürfeln und/oder Wasser verdünnt werden.

Gemüse für Fortgeschrittene

Zutaten
3 Blätter bzw. Stiele Grünkohl oder 1,5 Handvoll TK Grünkohl
1 circa 10 Zentimeter langes Stück Salatgurke
1 Banane
1 Zentimer großes Stück Ingwer
200 g gefrorene Mangostücke
250 ml Wasser (oder nach Belieben, bis zur gewünschten Konsistenz)
1/2 TL natives Leinöl (oder Walnusskernöl)
Für 1 große Portion, circa 600 bis 800 ml (je nach verwendeter Wassermenge)

Zubereitung
Frischen Grünkohl waschen, trocken schütteln und mit Stielen grob zerkleinern. Die Gurke waschen, abtropfen lassen und in grobe Stücke schneiden. Die Banane schälen und in grobe Stücke brechen oder schneiden. Ingwer ggf. schälen (Bio-Ingwer muss nicht geschält werden).

Die Zutaten in dieser Reihenfolge in den Mixer geben: Banane, Mangostücke, Ingwer, Grünkohl, Gurke, Öl. Mit Wasser aufgießen, bis die Mango- und Bananenstücke im Mixbehältnis bedeckt sind. Den Mixer anschalten und so lange mixen, bis ein cremiger Smoothie entstanden ist. Der Smoothie kann bis zur gewünschten Konsistenz mit Wasser verdünnt werden.

Weitere vegane Rezepte

Kartoffel-Pilznudeln auf mediterranem Gemüse

Verbraucher | Volle Kanne - Kartoffel-Pilznudeln

Armin Roßmeier serviert ein veganes Nudelgericht auf mediterranem Gemüse.

Videolänge:
4 min
Vegane Sommerrollen

Verbraucher | Volle Kanne - Sommerrollen

Nicole Just serviert eine vegane Variante mit Teriyaki-Tofu und Gemüsespiralen.

Videolänge:
7 min

Andere Rezeptideen

Stangenspargel mit Morchel-Garnelenragout

Verbraucher | Volle Kanne - Stangenspargel

Armin Roßmeier serviert zweierlei Spargel mit Morchel-Garnelenragout.

Kräuterrezepte

Verbraucher | Volle Kanne - Vielseitige Kräuter

Jeanette Marquis gibt Tipps, was man mit Kräutern alles machen kann!

Videolänge:
9 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.