Sie sind hier:

Grünkohl-Blechkuchen mit Pfefferbeißern

Es muss nicht immer der klassische Grünkohleintopf sein. Auch ein leckerer, herzhafter Blechkuchen lässt sich mit Grünkohl zaubern. Mario Kotaska zeigt, wie es geht.

5 min
5 min
21.12.2020
21.12.2020
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 21.12.2021

Zutaten (für acht Portionen)

Teig
Salz, Zucker
200 ml Wasser
1 Würfel Hefe
250 g Weizenmehl
200 g altbackenes Roggenbrot
100 ml (alkoholfreies) Bier

Belag
2 Zwiebeln
2 EL Senfkörner
2 EL Rapsöl
1 kg Grünkohl
Salz, Pfeffer
50 ml (alkoholfreies) Bier
Kümmel
5 EL grober Senf
8 Pfefferbeißer
8 Eier

Zubereitung (30 Minuten, ohne Back- und Ruhezeiten)

Für den Teig 200 Milliliter Wasser erwärmen und eine Prise Salz sowie Zucker hinzufügen. Die Hefe darin auflösen und zum Mehl geben. Zunächst scheint der Teig noch zu flüssig, aber das Mehl quillt noch. Durchrühren und an einem warmen Ort vorgehen lassen. Roggenbrot in Würfel schneiden, Bier darüber geben und einweichen lassen. Etwas ausdrücken und zum vorgegangenen Hefeteig geben. Dann so viel Mehl zugeben, bis sich ein homogener Teig gebildet hat, der sich von der Schüssel löst. 15 Minuten gehen lassen.

In einer Pfanne Zwiebelringe zusammen mit Senfkörnern in Rapsöl anschwitzen. Grob geschnittenen Grünkohl hinzufügen und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit etwas Bier ablöschen, um den Grünkohl beim Zusammenfallen zu unterstützen.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und mit Kümmel bestreuen. Teig ausrollen, auf das Backblech legen und mit einer Gabel vielfach einstechen. Mit grobem Senf bestreichen, dann nochmal gehen lassen.

Den Grünkohl auf dem Teig verteilen. Pfefferbeißer in dicke Scheiben schneiden und auf den Grünkohl geben. Zuletzt vorsichtig rohe Eier auf den Blechkuchen setzen. Das Eigelb sollte dabei heil bleiben – wenn das nicht gelingt, ist es auch nicht so schlimm.

Den Backofen auf 220 Grad vorheizen und das Blech zunächst für fünf Minuten auf den Boden des Backofens stellen. Dann auf die mittlere Schiene wechseln und die Temperatur auf 160 Grad verringern, weitere zehn bis 15 Minuten backen. Die Eier sollten gar sein. Nach dem Herausnehmen kurze Zeit ruhen lassen, erst dann schneiden. Ein Blech ergibt etwa sechs bis acht Portionen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.