Sie sind hier:

Hähnchen-Garnelen-Lolli mit Gurken-Orangen-Salat

Rezept von Carsten Goms

Grill-Experte Carsten Goms serviert Hähnchen-Garnelen-Lollis mit einem Gurken-Orangen-Salat als Beilage.

Beitragslänge:
7 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 06.05.2020

Hähnchen-Garnelen-Lolli

Zutaten

4 Bio-Maishähnchenschenkel
1 TL Paprika pulver
1 TL brauner Zucker
1/2 TL Salz
4 Scheiben Frühstücksspeck
4 Stangen Zitronengras
4 Garnelen
100 ml BBQ-Sauce
Bindfaden
12 Holzspieße

Zubereitung

Aus Paprikapulver, braunem Zucker und Salz eine Gewürzmischung herstellen. Knochen aus dem Schenkel herauslösen. Tipp: Röhren- und Schlossknochen in einem herauslösen. Am Ende soll der Schenkel immer noch an einem Stück sein, der dann aufgeklappt auf dem Brett liegt.

Schalen der Garnelen entfernen und diese der Länge nach halbieren. Zitronengras am dicken Ende aufschlagen. Dadurch treten die ätherischen Öle aus dem Halm und entfalten ihren intensiven Geschmack.

In der Zwischenzeit den Grill auf 170 Grad Celsius heizen. Es ist egal, ob es ein Holz-, Gas-, oder Elektrogrill ist.

Den ausgelösten Schenkel sparsam von innen mit der Gewürzmischung bestreichen. Den Frühstücksspeck um den Zitronengrashalm am aufgeschlagenen Ende herumwickeln und diesen mittig in den Schenkel legen. Die halbierten Garnelen links und rechts an den Zitronengrashalm legen. Den Schenkel zusammenwickeln und festbinden. Am Ende sieht es wie eine Roulade aus.

Den gewickelten Hähnchenschenkel auf den 170 Grad Celsius vorgeheizten Grill legen und circa 20 Minuten garen. Danach den Schenkel mit BBQ-Sauce einpinseln und warten, bis diese karamellisiert. Die Gesamtdauer der Garzeit beträgt etwa 45 Minuten. Den Bindfaden aufschneiden und vorsichtig das Zitronengras herausziehen. Quer durch den Schenkel je drei Holzspieße durchstechen und dann dazwischen durchschneiden, fertig ist der Hähnchen-Garnelen-Lolli. Wer ein altes Brett hat, kann darin 5 Millimeter große Löcher hineinbohren und die Spieße darin aufstellen.

Gurken-Orangen-Salat

Zutaten

3 Orangen
1 Gurke
2 Schalotten
1 Zweig Minze
Etwas Petersilie
2 EL Balsamico Hell
1 EL Sesamsamen hell
1 EL Honig

Zubereitung

Orangen schälten, filetieren und klein schneiden. Den Saft von der Schale in eine Schüssel pressen. Dann die Orangenfilets dazu legen. Gurke von Blüte zum Stiel schälen, somit werden keine Bitterstoffe freigesetzt. Gurke halbieren, vierteln und das Kerngehäuse herausschneiden. Jetzt kann die Gurke in gleich große Stücke wie die Orangenfiletstücke geschnitten werden.

Schalotten in feinste Würfel schneiden und zu den Gurken- und Orangenstückchen hinzufügen. Minze und Petersilie vom Stiel entfernen. Blätter fein hacken und mit in die Schüssel geben. Alle weiteren Zutaten kommen nun in die gemeinsame Schüssel mit den anderen Lebensmitteln und werden gut miteinander vermengt. Den Gurken-Orangen-Salat abschmecken und bei Bedarf eine Prise Salz hinzufügen. Er sollte erfrischend süß-säuerlich schmecken.

Weitere Fleisch-Rezepte

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.