Sie sind hier:

Gebratenes Heringshäckerle mit Apfelsalat

Der eine mag es, der andere nicht: Heringsalat. Für Fans dieser Spezialität, die einen übrigens auch nach einer durchzechten Nacht wieder zu Kräften bringen soll, bereitet Mario Kotaska eine gebratene Variante zu.

5 min
5 min
04.01.2021
04.01.2021
Video verfügbar bis 04.01.2022

Zutaten (für vier Portionen)

300 g eingelegtes Heringsfilet (oder Matjes)
2 Äpfel
2 rote Zwiebeln
150 g eingelegte Gurken (Cornichons)
1 ungekochtes Ei
3 EL grober Senf
50 ml Apfelessig
4 EL Apfelkraut
50 ml Rapsöl
4 gekochte Eier
Dill
4 Scheiben Mischbrot
100 g Semmelbrösel
2 EL Butterschmalz

Zubereitung (30 Minuten, ohne Garzeiten)

Heringsfilet aus der Lake nehmen, fein würfeln und durchhacken, sodass die Konsistenz von Hackfleisch beziehungsweise Tartar entsteht. Eine rote Zwiebel, einen halben Apfel und einige Cornichons möglichst fein würfeln und dazugeben. Ein Eigelb und einen Esslöffel Senf hinzufügen. Konsistenz gegebenenfalls mit Semmelbröseln so steuern, dass eine hackfleischartige Konsistenz entsteht, um die Masse gut auf ein Brot streichen zu können. Kurz durchziehen lassen.

In dieser Zeit aus Gurkenwasser, etwas Apfelessig, dem übrigen Senf, wenig Apfelkraut und Öl ein Dressing mixen. Die gekochten Eier fein würfeln, restliche Äpfel, Cornichons und Zwiebel in mundgerechte Stifte schneiden und mit dem Dressing marinieren. Den Dill grob geschnitten hinzufügen.

Brotscheiben mit Heringshäckerle bestreichen und mit dieser Seite in Semmelbrösel drücken. Nun zuerst ohne Fett mit der Brotseite in eine heiße Pfanne geben und die Unterseite rösten. Dann Butterschmalz zugeben, schmelzen lassen und darin die Seite mit dem Heringshäckerle kurz goldbraun braten.

Das übrige Apfelkraut mit wenig Apfelessig anrühren, sodass eine Sauce entsteht, die gut vom Löffel läuft. Mit dieser Sauce das Heringshäckerle garnieren und zusammen mit dem Salat servieren.

Tipps zum nachhaltigen Fischkauf finden Sie auf den Seiten des WWF und bei Greenpeace.

Noch mehr Leckeres mit Fisch

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.