Sie sind hier:

Hilfe für Erdbebenopfer in Indonesien

Sulawesi

Nach dem schweren Erdbeben auf der indonesischen Insel Sulawesi und dem anschließenden Tsunami gehen die Rettungseinsätze und Bergungen unermüdlich weiter.

08.10.2018
08.10.2018
Video leider nicht mehr verfügbar

Hauptproblem ist die Versorgung der Inselbewohner mit Medikamenten, Trinkwasser und Lebensmitteln. Seit Donnerstag ist ein Team der deutschen Hilfsorganisation I.S.A.R. (International Search and Rescue) mit Sitz in Duisburg vor Ort in der Provinzhauptstadt Palu, um auf Bitten der indonesischen Regierung die Einsatzkräfte bei der Erzeugung von Trinkwasser und Strom zu unterstützen.

„Der Hilfsbedarf ist groß“, erzählt die Leiterin des Einsatzes Daniela Lesmeister. „Vor allem sauberes Wasser wird dringend benötigt. Die Überlebenden, die ihre Häuser verloren haben, sind traumatisiert, das ganze Ausmaß der Zerstörung ist allerdings noch nicht absehbar.“ Die Gründerin von I.S.A.R. Germany organisiert die Hilfseinsätze ehrenamtlich von Deutschland aus. Und das ist gar nicht so einfach: „Vom Chartern des Cargofliegers bis hin zur Landegenehmigung sind viele bürokratische Hürden zu nehmen“,  berichtet sie.

Schnell einsatzbereit

Etwa ein Dutzend Rettungsexperten von I.S.A.R. und deren Kooperationspartner BRH, Bundesverband Rettungshunde, kommen auf Sulawesi zum Einsatz. „Unsere Experten können mit ihren Aufbereitungsanlagen pro Tag sechstausend bis zehntausend Liter sauberes Wasser erzeugen. Mit den dafür benötigten und weiteren mitgeführten Generatoren soll auch zur Stromversorgung beigetragen werden.“

Das besondere an I.S.A.R. ist, dass ein Rettungsteam innerhalb von wenigen Stunden einsatzbereit sein kann - viel schneller als viele größere Hilfsorganisationen. Oft bauen die Teams von I.S.A.R.  vor Ort eine Infrastruktur für die nachfolgenden Hilfsorganisationen auf.

Weitere Themen

Bouillabaise

Verbraucher | Volle Kanne -
Bouillabaisse
 

Französische Fischsuppe à la Kotaska

Videolänge:
5 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.