Holundersuppe

mit süßen Grießklößchen

Im August und September sind die Holunderbeeren reif und können geernet werden. Sie sind bestens für schmackhafte süße Gerichte geeignet, wie zum Beispiel diese Holundersuppe von Mario Kotaska.

5 min
5 min
21.09.2020
21.09.2020
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 21.09.2021

Zutaten (für vier Portionen)

1,5 kg Holunderbeeren (frisch oder gefroren, alternativ Holunderbeerensaft)
1 Zitrone (unbehandelt)
1 Orange (unbehandelt)
Zucker
Speisestärke
Gewürznelke
50 ml Schmand
Pfefferminze

Für die Grießklößchen
200 g Weichweizengrieß
500 ml Milch
2 EL Butter
2 Eier
1 Vanilleschote
Zucker, Zimt

Zubereitung (30 Minuten, ohne Kochzeit)

Für die Klößchen die Milch zusammen mit Butter, Vanillemark und einer Prise Salz zum Kochen bringen. Den Grieß langsam einrühren, bis sich die Masse vom Boden löst und einen „Klumpen“ bildet. Diesen Vorgang nennt man „abbrennen“, es bildet sich ein weißer Belag am Topfboden. Die Eier trennen und die Eiweiße mit etwas Zucker steif schlagen. Die Eigelbe der Grießmasse unterrühren, anschließend den Eischnee vorsichtig unterheben. Mit Löffeln Klößchen abstechen, man kann aber auch etwa einen Eisportionierer verwenden oder mit den Händen runde Klößchen formen.

Diese in heißes (aber nicht kochendes), gezuckertes Wasser geben und etwa zehn Minuten gar ziehen lassen, das nennt man „pochieren“. Für die Suppe eine Art Sirup aus Wasser, Zucker, der ausgekratzten Vanilleschote, Gewürznelke sowie Zitronen- und Orangenschale herstellen und zum Kochen bringen. Die Holunderbeeren gegebenenfalls von den Dolden streifen und hineingeben. Etwa fünf Minuten weichkochen und anschließend durch ein Sieb streichen. Bei Bedarf mit etwas angerührter Speisestärke nachbinden. Zum Servieren die Suppe mit etwas Schmand verfeinern und die Grießklößchen in Zimtzucker wenden. Mit Pfefferminzblättern garnieren.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.