Sie sind hier:

Hühnersuppe à la Mario Kotaska

Wohltuend an kalten Tagen

Mario Kotaska erklärt, wie die Hühnerbrühe als Grundlage für die Hühnersuppe gelingt. Besonders bei Erkältungen kann der Klassiker mit viel Gemüse wahre Wunder bewirken.

Videolänge:
11 min
Datum:
22.12.2020
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 22.12.2021

Grundrezept für die Hühnerbrühe

Zutaten (für vier Liter)

1 Suppenhuhn (oder 1,5 kg Hühnerklein)
1 Karotte (oder Schalen, Abschnitte)
1/4 Sellerieknolle (oder Schalen, Abschnitte)
1 Zwiebel (oder Schalen, Abschnitte)
1/2 Stange Lauch
1 Knoblauchzehe
Ingwer
Petersilie oder Liebstöckel
Lorbeer
Piment
Nelken
1 TL Currypulver
Pfeffer, Salz

Zubereitung (circa zehn Minuten, ohne Garzeit):

Die Zutaten in einen sehr großen Topf geben und mit kaltem Wasser auffüllen. Bei kleiner Hitze langsam zum Kochen bringen, den Schaum abschöpfen und entsorgen. Danach mehrere Stunden auf kleiner Flamme nahe dem Siedepunkt halten und auslaugen lassen. Die Verwendung eines Schnellkochtopfes verkürzt die Garzeit und verbessert das Ergebnis.

Anschließend absieben, Hühnerfleisch vom Knochen abzupfen und nach Bedarf weiterverarbeiten.

Die Brühe kann auf Vorrat gekocht werden und ist im Kühlschrank längere Zeit haltbar. Tipp: Am besten portionsweise einfrieren. Brühen können auch eingemacht werden, dann halten sie sich ohne Kühlung.

Hühnchen-Ramen

Zutaten (für vier Portionen)

2 Hähnchenbrustfilets
250 g Ramen-Nudeln (trocken)
4 weichgekochte Eier
2 Frühlingszwiebeln
300 g Sojabohnenkeimlinge
1 Chili-Schote
2 EL Soja-Sauce
1 EL Miso-Paste
Japanische Kresse
Ingwer
Sesam
2 EL Sesamöl
Salz, Pfeffer

Zubereitung (15 Minuten)

Die Hähnchenbrustfilets mit Salz, Pfeffer und Sesam würzen, dann scharf in Sesamöl anbraten. Geschnittenen Chili und Ingwer zugeben, Temperatur runterstellen und garziehen lassen.

Sojabohnenkeimlinge mit in die Pfanne geben. Sie dürfen auch etwas Farbe nehmen, sollen aber halbroh bleiben. Ramen-Nudeln in kochendes Wasser geben, vom Feuer nehmen und nur einige Minuten ziehen lassen. Brühe aufkochen und mit Soja-Sauce und etwas Miso-Paste würzen. Weichgekochte Eier pellen und halbieren.

Nudeln, Eier und dünn aufgeschnittenes Hähnchen dekorativ in einer größeren Schüssel anrichten, Geschnittene Frühlingszwiebeln und Kresse kommen roh dazu. Mit heißer Suppe angießen. Verzehrt wird das Gericht traditionell mit Stäbchen.

Weitere Rezepte mit Fleisch

Steak-Tatar mit pochiertem Eigelb, dazu Tatarensauce und Graubrot

Volle Kanne - Steak-Tatar 

Dazu serviert Mario Kotaska pochiertes Eigelb, Tatarensauce und Graubrot.

24.11.2021
Videolänge
5 min Verbraucher

Weitere Rezeptideen

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.