Bohnen, Linsen & Co.

Fit durch den Winter mit Mario Kotaska

Gesund, lecker, preiswert und nachhaltig: Hülsenfrüchte versorgen den Menschen mit wertvollen Nährstoffen. Mario Kotaska zeigt einfache, aber raffinierte Gerichte.

Beitragslänge:
14 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 18.02.2021

Strozzapreti mit Linsenbolognese                                                                

Zutaten (für vier Portionen)
250 g Beluga-Linsen (Trockengewicht), vorgekocht
1 Karotte
1/4 Knolle Sellerie
1 rote Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 l passierte Tomaten
50 g Tomatenmark
Frischer Oregano
Frisches oder getrocknetes Bohnenkraut
Basilikum
Lorbeerblätter
Zucker, Salz, Pfeffer
2 EL Olivenöl

400 g Strozzapretti (oder andere Pasta-Sorte, Trockengewicht)
(optional für die nicht-vegane Variante: geriebener Parmesan)

Zubereitung (30 Minuten, ohne Vorkoch- und Einweichzeiten)
Die Beluga-Linsen etwa 20 Minuten in reichlich gesalzenem Wasser kochen, dann abschütten. Zwiebeln, Karotten und Sellerie fein würfeln und in Olivenöl zusammen mit Tomatenmark und einem Lorbeerblatt kurz anbraten, dann die Linsen zugeben. Nun feingewürfelten Knoblauch zugeben und mit Tomaten-Passata ablöschen.

Mindestens fünf Minuten - gerne auch länger - köcheln lassen, dann mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Schluß Bohnenkraut und frischen Oregano zugeben. Strozzapreti in reichlich Salzwasser nach Packungsanleitung kochen und mit der Sauce sowie frischem Basilikum servieren.     

Bunter Bohnensalat „Vietnam“                                   

Zutaten (für vier Portionen)
400 g verschiedene bunte, getrocknete Bohnen, vorgekocht
1/2 Kopf Chinakohl
200 g Linsensprossen (oder andere Keimlinge)
100 g Erdnüsse (geröstet, gesalzen)
40 g Röstzwiebeln
50 ml Reisessig
100 ml Sesamöl
30 ml Sojasauce
2 EL Sweet Chili Sauce
Ingwer
1 Limette
1 Chilischote (ohne Kerne)
1 Knoblauchzehe
Thai-Basilikum
Getrockneter Koriander
Salz, Pfeffer, Zucker

Zubereitung (15 Minuten, ohne Koch- und Einweichzeiten)
Die Bohnen mehrere Stunden einweichen und dann nach Packungshinweis vorkochen. In der längsten angegebenen Kochzeit sanft köcheln lassen. Die Bohnen wieder abkühlen. Mit Reisessig, Sesamöl, Sojasauce und den Würzzutaten (Limette, Chili, Knoblauch, Chilisauce, Koriander, Zucker, Salz, Pfeffer) ein klares Dressing herstellen. Die Bohnen damit marinieren.

Große Blätter vom Chinakohl abnehmen und einige Blätter fein schneiden. Zum Anrichten auf den Teller erst ein großes Blatt Chinakohl legen, dann den Bohnensalat darauf häufen. Als Toppings gehackte Erdnüsse, Sprossen, geschnittenen Kohl, Röstzwiebeln und reichlich Thai-Basilikum darauf geben.

Noch mehr vegetarische Rezepte

Kotaskas' Caesar Salad

Verbraucher | Volle Kanne -
Caesar Salad
 

Mario Kotaska verrät sein Rezept für den Salat-Klassiker.

Videolänge:
5 min

Noch mehr vegane Rezepte

Rhabarber-Chutney

Verbraucher | Volle Kanne -
Rhabarber-Chutney
 

mit grünem Pfeffer und geräuchertem Tofu

Videolänge:
5 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.