Cynthia Barcomis King Cake

Karnevalsgebäck aus den USA

Verbraucher | Volle Kanne - Cynthia Barcomis King Cake

Der King Cake, ein mit Pflaumenmus und Marzipan gefüllter Hefekranz, ist ein traditionelles Karnevalsgebäck in den USA. Cynthia Barcomi verrät ihr Rezept und erklärt, wie der Kuchen gelingt.

Beitragslänge:
8 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 05.02.2017, 14:00

In den USA wird nicht am Rosenmontag, sondern am Dienstag so richtig Karneval gefeiert: „Mardi Gras“ oder „Fat Tuesday“ wird der Tag genannt. Traditionell wird ein Kranz gebacken, der mit lilafarbenem, grünem und goldenem Zuckerguss dekoriert ist. Diese drei Farben symbolisieren Gerechtigkeit, Glauben und Kraft. In den Teig wird eine kleine Kunststofffigur in Form eines Babys eingebacken. Wer das Stück mit der Figur erwischt, ist nicht nur König für einen Tag (deswegen die Bezeichnung King Cake), sondern darf die „Fat Tuesday“-Party im nächsten Jahr ausrichten. Cynthia Barcomi verrät ihr Rezept für einen original amerikanischen King Cake.

Zutaten

Für den Teig
225 ml warme Milch
700 g Mehl (zusätzlich etwas Mehl zum Kneten)
10 g Trockenhefe
100 g Zucker
1 3/4 TL Salz
1 TL Muskat
Zesten einer unbehandelten Zitrone
125 g Butter, weich
2 Eier
1 Eigelb (das Eiweiß ist für die Füllung)

Für die Füllung
6 EL Pflaumenmus
200 g Marzipan
30 g Butter, weich
1 Eiweiß (das Eigelb ist für den Teig)
2 TL Zimt
2 EL Zucker

Für die Glasur
200 g Puderzucker
3 EL Milch
Bunte Zuckerstreusel in Gold (Gelb), Grün und Lila

Zubereitung

Für den Teig die Milch erwärmen. In einer Rührschüssel Mehl, Hefe, Zucker, Salz, Muskat und Zitronenzesten vermengen. Die Eier zu der Milch geben und leicht aufschlagen. Die Butter in die Mehlmischung einarbeiten. Milch-Ei-Mischung dazugeben. Mit der Küchenmaschine oder dem Handmixer mit Knethaken etwa vier Minuten lang durchkneten. Den Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und eine Minute weiterkneten. Danach in eine saubere Rührschüssel legen, mit einem feuchten Geschirrtuch zudecken und ein bis zwei Stunden gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.

In der Zwischenzeit die Füllung vorbereiten: Marzipan, Butter und ein Eiweiß mischen. Gegebenenfalls das Pflaumenmus zubereiten – siehe unten.

Um den Kuchen fertigzustellen, ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Arbeitsfläche leicht mit Mehl bestäuben. Hat sich der Teig im Volumen verdoppelt, wird er niedergeboxt und halbiert. Eine Hälfte des Teigs auf circa 50 mal 20 Zentimeter ausrollen. Die halbe Menge der Marzipanmischung darauf verteilen, gefolgt von der Hälfte des Pflaumenmuses. Zimt und Zucker darauf streuen und den Teig wie einen Teppich aufrollen. Das Ganze mit der zweiten Hälfte des Teigs wiederholen.
Die Teigrollen ineinander wickeln. Direkt auf dem Backblech zu einem Kreis formen und die Enden miteinander verbinden. Mit einem Küchentuch bedecken und 45 Minuten gehen lassen. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Den Kranz im unteren Drittel des Backofens 30 Minuten backen bis er eine goldene Farbe annimmt. Den Bräunungsgrad nach 20 Minuten überprüfen und gegebenenfalls mit Backpapier abdecken. Den fertigen Kranz auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Für die Glasur den gesiebten Puderzucker mit Zitronensaft aufschlagen und auf dem Kuchen verteilen. Anschließend mit Zuckerstreuseln bestreuen.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet