Sie sind hier:

Kleingehölze für den Garten

Elmar Mai erklärt, worauf es bei der Auswahl ankommt

Verbraucher | Volle Kanne - Kleingehölze für den Garten

Schattenspender, Sicht- und Windschutz, dekorierende und strukturierende Elemente: Auf Bäume und Sträucher kann man in einem Garten nicht verzichten. Bei der Auswahl ist der persönliche Geschmack aber eher zweitrangig.

Beitragslänge:
7 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 16.05.2020, 09:05

Bäume setzen in jedem Garten schöne Akzente, allerdings sollte man den richtigen Standort und die passende Sorte wählen. Von den meisten Gartengehölzen gibt es eine große Sortenvielfalt, die sich sowohl im Design, aber auch in den Wuchseigenschaften unterscheiden. Beim Bäumekauf sollte man darauf achten, dass das Gehölz nicht allzu groß wächst, denn später können Bäume nicht mehr so einfach entfernt werden. Um also Schäden oder sonstige Unannehmlichkeiten zu vermeiden, sollte man sich vor dem Kauf gut beraten lassen.

Die wichtigsten Eigenschaften von Gehölzen

Die Formenvielfalt der Gehölze ist groß. Die Wuchsformen reichen von kugelig über ausladend bis hin zu säulenförmig. Manche Gehölze bilden Kronen aus, andere wachsen eher buschig. Die Auswahl geht von Laub- oder Nadelbäumen über Blumengehölz bis hin zu Obstbäumen. Es gibt großblättrige und filigrane, Laub abwerfende oder immergrüne Laubgehölze. Auch für Sonnen- und Schattenplätze ist die Auswahl groß. Aus diesem Sortiment findet jeder das passende Gehölz. Wichtig in allen Fällen ist es allerdings, dass es sich um schwach wachsende Sorten handelt.

Gestaltung mit Gehölzen

Bei der Gestaltung ist der persönliche Geschmack eher zweitrangig. Wichtiger ist es, dass man die Wuchseigenschaften kennt und den Standort passend auswählt. Eine Rose zum Beispiel ist an einem Schattenplatz nicht so gut aufgehoben, ebenso wenig wie der Rhododendron an einem sonnigen Standort. „Eine gute Beratung ist das A und O“, weiß Garten-Experte Elmar Mai. Bei der Wahl zwischen Rosen oder Rhododendren beispielsweise, ist die Bodenreaktion wichtig: Rosen mögen eher kalkige Böden, Rhododendren dagegen saure. Aber selbst hier gibt es innerhalb der Sortimente Ausnahmen. „Sparen sollte man beim Kauf der Gehölze in jedem Fall nicht“, rät Elmar Mai, „denn die bleiben ein Leben lang.“ Ist das Gehölz eingewachsen, lässt es sich nur noch mit Mühe versetzen.

Welches Gehölz für welchen Zweck?

Weitere Garten- und Pflanzentipps

Garten mit Steinen

Verbraucher | Volle Kanne - Schluss mit Steinwüsten

Gartenexperte Elmar Mai stellt leicht zu pflegende Bepflanzungskonzepte für blühende Vorbeete vor.

Videolänge:
7 min
Florist Michael Frings präsentiert schöne Blumenkreationen zum Muttertag.

Verbraucher | Volle Kanne - Blumen zum Muttertag

Michael Frings zaubert schöne Blumenkreationen zum Muttertag

Videolänge:
3 min
Kräuter sind nicht nur ein Genuss in der Küche, sondern auch ein echter Hingucker auf Balkon oder Terrasse.

Verbraucher | Volle Kanne - Wildkräuter für die Küche

Kräuter sind nicht nur ein Genuss in der Küche, sondern auch ein echter Hingucker auf Balkon oder Terrasse.

Videolänge:
7 min
Rasen wird bewässert

Verbraucher | Volle Kanne - Die richtige Rasenpflege

Elmar Mai gibt Tipps rund ums richtige Mähen, Wässern, Düngen und Vertikutieren.

Videolänge:
8 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.