Sie sind hier:

Köstliches Schokofondue

Perfekt für Silvester

Habt Ihr noch Schokolade von den Feiertagen übrig? Dann verwendet sie doch für ein leckeres Schokofondue. Mario Kotaska zeigt, wie das geht!

Videolänge:
4 min
Datum:
28.12.2021
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 28.12.2023

Zutaten (für sechs Portionen)

800 g Früchte nach Geschmack, z.B. Erdbeeren, Bananen, Kiwi, Ananas oder Äpfel
200 g Gebäck, z.B. Karamellgebäck, Waffeln, Löffelbiskuit oder Grissini
300 - 400 g Schokolade, als Drops, Pellets oder in Tafelform

Zubereitung (circa 10 Minuten, ohne Schmelzzeit)

Das Obst bei Bedarf schälen und in grobe, aber mundgerechte Stücke schneiden. Das Gebäck bereitstellen.

Mit einem Schokobrunnen: Wenn Schokolade in Tafelform verwendet wird, diese grob hacken, um das Schmelzen zu erleichtern. So viel Schokolade in den Schokobrunnen geben, wie er laut Packungsanleitung fasst. Die Schmelzfunktion des Brunnens aktivieren und die gesamte Schokolade schmelzen lassen. Dann auf die Warmhaltefunktion zurückschalten und die Schokolade in Bewegung setzen. Der genaue Vorgang kann von Brunnen zu Brunnen variieren, man sollte sich also konkret an der Packungsanleitung orientieren.

Mit einem Fondue: Wenn man keinen Schokobrunnen besitzt, kann man auch ein handelsübliches Fondue verwenden. Hierzu die Schokolade in eine passende Metallschale geben, das Fondue so weit mit Wasser füllen, dass die Schüssel etwa zur Hälfte im Wasser steht. Das Fondue anschalten und die Schokolade in diesem Wasserbad schmelzen lassen. Sobald die Schokolade flüssig ist, diese gut durchrühren. Dann wie bei einem klassischen Fondue das Obst auf die Gabeln spießen und eintauchen oder das Gebäck dazu verwenden.

Mit einem Topf: Wer kein klassisches Fondue besitzt, kann auch ein Wasserbad in einem normalen Topf mit passender Metallschüssel herstellen. Dann muss nur beachtet werden, dass das Wasser während des Essens bei Bedarf erneut erhitzt werden muss, da es auf dem Tisch keine Wärmequelle gibt, die den Topf auf Temperatur hält.

Weitere Dessert-Rezepte

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.