Kokosnuss-Sommerkürbis-Salat

mit Chiligarnelen und Limetten-Marinade

Verbraucher | Volle Kanne - Kokosnuss-Sommerkürbis-Salat

Armin Roßmeier serviert eine exotische Salat-Kombination aus Kokos, Kürbis und Chiligarnelen, verfeinert mit einer frischen Limetten-Marinade.

Beitragslänge:
4 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 25.08.2018, 09:05

Zutaten für vier Personen

1 kleiner Sommerkürbis (Hokkaido)
1 Kokosnuss

100 g Babyspinat
1 Orange
2 EL Sonnenblumenöl
16 Garnelen (küchenfertig)
4 Msp. Chiliflocken
1 EL Öl

Für die Marinade
Saft der Kokosnuss
Saft von 3 Limetten
1/2 TL gehackten Ingwer
1/2 TL gehackten Kurkumawurzel
3 EL kalt gepresstes Olivenöl
Salz, Pfeffer

Zubereitung (circa 40 Minuten)

Den Kürbis halbieren und das Kernhaus entfernen. Diesen dann mit der Schale in dünne halbmondförmige Spalten zerteilen. Die Kokosnuss aufbohren und für die Marinade den Saft über ein Sieb ablaufen lassen. Die Nuss mit einem Hammer oder Fleischklopfer ringsum anschlagen, damit sich das Fruchtfleisch löst. Dieses in feine Spalten schneiden oder hobeln.

Den Spinat gut waschen und die Orange filetieren. Das Öl erhitzen und die Kürbisspalten auf den Punkt braten.

Alle Zutaten der Marinade gut verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Garnelen mit Chili würzen, im erhitzten Öl beidseitig dezent braten. Kürbis, Spinat, Kokosnuss und Orangenfilets dekorativ auf Tellern anrichten, mit der Marinade beträufeln und die Garnelen dazwischen legen.

Dieses Gericht ist pescetarisch.

Tipps zum Fischkauf finden Sie bei Greenpeace.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.