Lachsforelle im Röstimantel

von Mario Kotaska

Mario Kotaska serviert eine Lachsforelle - kross gebraten im Röstimantel. Dazu reicht er einen Rettichsalat.

5 min
5 min
15.01.2021
15.01.2021
Video verfügbar bis 15.01.2022

Zutaten (für vier Portionen)

600 - 800 g Lachsforellenfilet, ohne Haut (4 Stücke)
300 g Kartoffeln, mehlig kochend
4 Winterrettiche
Salz
100 ml Weißweinessig
2 EL Honig
Senfkörner
Zwiebelpulver
1 Orange (unbehandelt)
1 Eigelb
2 EL Haferflocken
Salz
Pfeffer
2 EL Butterschmalz
Dill

Zubereitung (30 Minuten, ohne Garzeiten)

Kartoffeln schälen und zusammen mit einem Teil der Rettiche reiben. Kurz stehen lassen, um das Zellwasser sowie die Stärke der Kartoffeln austreten zu lassen. In der Zwischenzeit die übrigen Rettiche in dicke Spalten schneiden und in einer Mischung aus Salz, Essig, Honig, Senfkörnern, Zwiebelpulver und Orangenabrieb weichkochen und abkühlen lassen.

Nun die Kartoffel-Masse ausdrücken, die Flüssigkeit abgießen und die Kartoffelstärke, die sich am Schüsselboden abgesetzt hat, zu den ausgedrückten Kartoffeln geben. Ein Eigelb hinzufügen sowie Haferflocken, um die Feuchtigkeit der Rösti-Masse zu steuern. Salzen und pfeffern.

Auch das Fischfilet salzen und pfeffern, dann beidseitig dünn mit der Rösti-Masse bedecken. In einer beschichteten Pfanne etwas Butterschmalz zerlaufen lassen. Bei milder Hitze zuerst die eine Seite kross ausbraten. Vorsichtig wenden und auch die andere Seite anbraten.

Zu den Rettichen noch etwas grob gehackten Dill geben, um den Salat abzurunden. Alles zusammen anrichten und sofort servieren.

Tipps zum nachhaltigen Fischkauf finden Sie auf den Seiten des WWF und bei Greenpeace.

Weitere Fisch-Rezepte

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.