Sie sind hier:

Linsencurry mit Fisch

im Kichererbsenteig

So aromatisch haben Sie Linsen noch nie gegessen! Mario Kotaska zeigt Ihnen, was Sie alles mit Hülsenfrüchten machen können.

something
5 min
something
07.02.2020
Video verfügbar bis 07.02.2021

Zutaten (für vier Portionen)

800 g Fischfilet (z.B. Kabeljau, Seelachs, Schellfisch)
400 g rote Linsen
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe (optional)
5 Curryblätter
1 grüne Chilischote
200 ml Kokosmilch
250 ml Mineralwasser mit Kohlensäure, kalt
250 g Kichererbsenmehl
4 EL gelbe Currypaste
Frische Pfefferminze, frischer Koriander
Kurkuma, Kreuzkümmel, Chilipulver, Salz
8 Stück Zitronengras
ca. 2 Liter Frittierfett /-öl

Zubereitung (circa 30 Minuten)

Die Currypaste ohne Fett anrösten, danach Zwiebelwürfel, Knoblauch (optional) und Linsen zugeben. In feine Würfel geschnittene Chilischote untermischen (ohne Kerne: mild, mit Kernen: scharf), anschließend die Curryblätter. Kurz nochmal rösten, dann mit Gemüsebrühe und einem Schuss Kokosmilch ablöschen. Ohne Deckel für etwa zehn Minuten leise köcheln lassen. Hin und wieder rühren, um ein Anbrennen zu vermeiden. Bei Bedarf immer wieder etwas Gemüsebrühe zugeben.

Für den Kichererbsenteig das Kichererbsenmehl mit je einem Teelöffel Kurkuma und Kreuzkümmel sowie einer Messerspitze Chili in ein hohes Gefäß geben. Langsam das eiskalte Mineralwasser mit einem Pürierstab einmixen, bis ein zäher, klebriger Teig entsteht. Den Fisch in fingerdicke Streifen schneiden. Nun das Zitronengras mit einem Messerrücken abklopfen und den Fisch darum wickeln oder aufspießen. Anschließend mit Salz und Pfeffer würzen, danach im Kichererbsenmehl wenden. Die Fischspieße nun in den Backteig tunken und in 180 Grad Celsius heißem Fett ausbacken (Fritteuse oder kleiner Topf mit Öl oder Fett). Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Wer mag, kann nun noch Minze und frischen Koriander ins Linsencurry geben. Abschließend das Curry in Schüsseln anrichten und zwei Spieße auflegen.

Tipps zum nachhaltigen Fischkauf finden Sie auf den Seiten des WWF und bei Greenpeace.

Noch mehr Rezepte mit Fisch

Thailändisches Fischcurry

Verbraucher | Volle Kanne -
Thailändisches Fischcurry
 

ein leckeres Gericht mit Reis und Krabbenbrot für Freunde der asiatischen Küche

Videolänge:
5 min
Nizza Salat mit Lachs

Verbraucher | Volle Kanne -
Nizza Salat
 

Mario Kotaska serviert den Klassiker mit Lachs statt Thunfisch.

Videolänge:
5 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.