Sie sind hier:

Löffelgulasch vom Schwein

mit Kürbis, Bohnen und Kartoffelnudeln

Löffelgulasch

Im Garten ist jetzt Erntezeit. Kürbis und Bohnen warten darauf, verarbeitet zu werden - zum Beispiel als Beilage zum Löffelgulasch.

Datum:
Verfügbarkeit:
Leider kein Video verfügbar

Zutaten (für vier Personen)

700 g Schweinegulasch
6 Wacholderbeeren
1/2 EL bunte Pfeffermischung
2 EL Pflanzenöl

160 g Schnippelbohnen
100 g Hokkaido-Kürbis

160 g Zwiebelwürfel
1 1/2 EL Tomatenmark
1 1/2 EL Mehl
450 ml Fleisch- oder Gemüsebrühe
2 Sternanis
1/2 Zimtstange
3 Lorbeerblätter

1 rote Chilischote in Ringen
Salz, Pfeffer 

200 g Schupfnudeln (Fertigprodukt)

Zubereitung (circa 45 Minuten) 

Fleisch in daumengroße Stücke schneiden. Mit gestoßenen Wacholderbeeren, bunten Pfefferkörnern und etwas Öl gut vermengen und anschließend circa ein bis zwei Stunden marinieren lassen. Bohnen an beiden Enden etwas abschneiden, in sprudelndem, leichtem Salzwasser kurz blanchieren, gut abtropfen lassen. Schnippelbohnen klein schneiden, Kürbis in Würfel schneiden.

Fleisch mit Zwiebeln in heißem Öl kurz anbraten, Tomatenmark mit anrösten. Anschließend mit Mehl bestäuben, einrühren, mit Fleisch- oder Gemüsebrühe aufgießen und kurz aufkochen lassen. Sternanis, Zimtstange und Lorbeerblätter zugeben und circa eine halbe Stunde köcheln lassen. In den letzten fünf Minuten Schnippelbohnen, Kürbiswürfel und rote Chiliringe zufügen, mit Salz und Pfeffer würzen, in tiefem Teller anrichten. Schupfnudeln in heißem Öl goldgelb braten, über dem Gulasch verteilen.

Weitere Rezepte

Schollen-Rollen

Verbraucher | Volle Kanne -
Schollen-Rollen
 

mit Frankfurter Grüner Sauce à la Kotaska

Videolänge:
5 min
Focacia Duo

Verbraucher | Volle Kanne -
Focaccia Duo
 

Stefania Lettini zeigt Focaccia Barese aus Apulien in zwei Varianten.

Videolänge:
6 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.