Sie sind hier:

Löffelragout

mit Krensauce und Grünkohlpflanzerl

Armin Roßmeier serviert ein sämiges Ragout mit viel Gemüse und fluffigen Grünkohlpflanzerln.

Löffelragout mit Krensauce und Grünkohlpflanzerl
Quelle: ZDF

Zutaten (für vier Portionen)

60 g gekochte rote Bete
80 g Zwiebelwürfel
1 EL Öl
1 1/2 EL Maismehl
130 ml Milch
80 ml Gemüsebrühe

600 g Würfel von der Schweineoberschale
1 EL Olivenöl
60 g Staudenselleriewürfel
60 g Karottenwürfel
1 EL frisch geriebener Meerrettich

300 g Kartoffeln (mehlig kochend) oder 80 g fertiger Kloßteig
100 g blanchierter gehackter Grünkohl
80 g angeschwitzte Zwiebelwürfel
3 EL Öl
Salz, Pfeffer

Zubereitung (circa 40 Minuten)

Gekochte, geschälte und in ganz feine Streifen geschnittene rote Bete in heißem Öl kurz kross ausbacken. Zwiebeln in heißem Öl glasig angehen lassen, mit Mehl stäuben, mit kalter Milch angießen, glattrühren, mit etwas Gemüsebrühe auffüllen, leicht köcheln lassen.

Würfel von Schweineoberschale in heißem Öl leicht rundum anbraten, zur Sauce geben, Würfel von Staudensellerie zufügen, Karottenwürfel mit unterziehen, leicht aufkochen lassen, geriebenen Meerrettich einrühren, mit Salz und Pfeffer würzen.

Kartoffeln kochen, abschütten, gut ausdämpfen lassen, schälen, durch die Kartoffelpresse drücken, mit gehacktem Grünkohl, angeschwitzten Zwiebelwürfeln gut vermengen, mit Salz und Pfeffer würzen. Kleine Pflanzerl formen, in heißem Olivenöl beidseitig goldgelb ausbraten.

Löffelragout in tiefem Teller anrichten, Pflanzerl daraufsetzen, mit krossen rote Betestreifen bestreuen.

Mehr Rezepte

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.