Sie sind hier:

Mandelmohn-Gugelhupf

mit Hagebuttenglasur

Mandelmohn-Guglhupf

Der Begriff Gugelhupf kommt vom süddeutschen Wort "Gugel" für "Kapuze". Er wird in der typischen, hohen Kranzform mit einer kaminartigen Öffnung in der Mitte gebacken. Sie ähnelt der Puddingform und lässt den Teig gleichmäßiger garen.

15.11.2018
15.11.2018
Video leider nicht mehr verfügbar

Zutaten (für 12 Stücke)

250 g Butter
180 g Zucker
200 g Schmand
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise Salz
1 Pck. Orangengranulat
1 EL Abrieb von einer unbehandelten Zitrone
4 Eier (Größe L)
350 g Mehl
50 g Stärke
1 Pck. Backpulver
100 g geriebene Mandeln
250 g Mohnback
1 Ei (Größe L)
1 Pck. Vanillezucker
1 EL Schmand
1 TL gemahlener Kardamom
1 TL gemahlener Zimt
1 TL Kakaopulver
3 EL Hagebuttenkonfitüre zum Glasieren

10 g Butter
1 EL Mehl zum Ausstreichen der Form

Zubereitung (circa 50 Minuten)

Mohnback mit einem Ei, etwas Schmand, Kardamom, Kakaopulver, Zimt und Vanillezucker gut verrühren. Butter mit Zucker und Eier cremig aufschlagen. Schmand, Vanillezucker, Zitronenabrieb, Orangengranulat und eine Prise Salz gut unterrühren. Geriebene Mandeln, Stärke und Mehl mit Backpulver versiebt zufügen, alles gut unterheben.

Masse zur Hälfte in eine ausgefettete mehlierte Gugelhupfform einfüllen, danach die Mohnmasse darauf verteilen und etwas einmarmorieren. Mit Restmasse auffüllen und im vorgeheizten Backofen bei 170 Grad eine gute Dreiviertelstunde backen. Danach herausnehmen, auf ein Gitter stürzen, etwas abkühlen lassen und mit Hagebuttenkonfitüre glasieren.

Noch mehr Backrezepte

Klassischer Pie

Verbraucher | Volle Kanne -
Klassischer Pie
 

mit Birnen, Nektarinen oder verschiedenen Beeren

Videolänge:
9 min
Cheesecake mit Erdbeersauce

Verbraucher | Volle Kanne -
New York Cheesecake
 

Ein Rezept von "Baking-Queen" Cynthia Barcomi

Videolänge:
7 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.