Matjessalat mediterran

Anfang Juni hat die Matjes-Saison begonnen!

Verbraucher | Volle Kanne - Matjessalat mediterran

Beim Ausnehmen der Heringe bleibt lediglich die Bauchspeicheldrüse im Fisch. Die darin enthaltenen natürlichen Enzyme lassen den frischen Hering zum unvergleichlich zarten Matjes reifen. Das Einlegen in Salzlake optimiert dann nochmal den Geschmack.

Beitragslänge:
4 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 19.06.2019, 09:05

Zutaten (für vier Personen)

8 Matjesfilets
je 40 g feine Streifen von gelber Paprika, Zucchini, Schalotten, Radieschen
1 EL gehackte Dillspitzen
1 Frühlingszwiebeln
12 schwarze Oliven
1 EL gehackte Kapern
12 gehackte Sardellen
2 ½ EL Olivenöl
Saft von zwei Zitronen
½ EL Honig
60 g Rucola
12 Radieschen
4 Dillsträußchen
Salz, Pfeffer

Zubereitung (circa 20 Minuten)

Matjesfilet in Streifen schneiden. Olivenöl in eine Schüssel geben, mit Zitronensaft gut verrühren. Sardellen, Kapern und Dillspitzen hacken und mit etwas Honig mit einrühren. Streifen von gelber Paprika, Zucchini, Schalotten, Radieschen und Scheiben von schwarzen Oliven untermengen und in der Marinade etwas ziehen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Zum Schluss Matjesstreifen mit unterheben (sollte rund zwei Stunden einziehen). Tiefe Teller mit Rucolablättern auslegen, Salat darauf anhäufeln, das Ganze mit Radieschenröschen und Dillsträußchen garnieren.

Tipps zum nachhaltigen Fischkauf finden Sie auf den Seiten des WWF und bei Greenpeace.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.