Sie sind hier:

Multiresistente Keime in Krankenhäusern

MRSA - diese vier Buchstaben stehen für "Methicillin-resistenter Staphylococcus aureus". Das Bakterium ist gegen viele Antibiotika resistent. Gelangen sie bei einer Operation in die Blutbahn, können lebensbedrohliche Infektionen entstehen.

Beitragslänge:
9 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 26.11.2020

Doku | 37 Grad - Der unsichtbare Feind

Jedes Jahr erkranken laut Robert-Koch-Institut in Europa circa 670.000 Menschen an Infektionen durch multiresistente Erreger. In Deutschland sind es rund 54.500 pro Jahr.

Videolänge:
28 min

Wissen | Leschs Kosmos - Wer stoppt die Killerkeime?

Eine Infektion mit multiresistenten Keimen ist für Patienten oft der Beginn einer langen Leidensgeschichte. Immer häufiger sind die gängigen Antibiotika wirkungslos. Gibt es Wege, die Killerkeime zu stoppen?

Videolänge:
28 min

Weitere Gesundheitsthemen

Strapazierte Hände

Verbraucher | Volle Kanne - Strapazierte Hände pflegen

Durch häufiges Händewaschen und Desinfizieren werden die Hände bald spröde und gereizt.

Videolänge:
6 min
Augen Nahaufnahme

Verbraucher | Volle Kanne - Augengrippe

Was ist die Augengrippe, wodurch wird sie verursacht und wie wird sie behandelt?

Videolänge:
5 min
Dr. Christoph Specht und Dirk Steffens bei Volle Kanne

Verbraucher | Volle Kanne - Volle Kanne vom 7. April 2020

Medizinjournalist Dr. Christoph Specht klärt wichtige Fragen rund um das Coronavirus. Außerdem zugeschaltet: …

Videolänge:
50 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.