Sie sind hier:

Rhabarber aus dem Ofen

mit Cashewcreme & Pistazien-Sesam-Topping

Ofenrhababarber mit Cashewcreme & Pistazien-Sesam-Topping

Vegan-Köchin Nicole Just bereitet ein leckeres Dessert mit gebackenem Rhabarber und karamelliesierten Pistazien zu - hundert Prozent vegan und unglaublich lecker.

21.05.2019
21.05.2019
Video leider nicht mehr verfügbar

Zutaten (für vier Portionen)

Für den Rhabarber
400 g Rhabarber
3 leicht geh. EL Vollrohrzucker
2 Msp. Natron
1/2 TL geriebener Ingwer

Für die Cashewcreme
150 g Cashewnusskerne
350 ml Wasser
1 Bourbon-Vanilleschote
3 EL Ahornsirup
1/4 TL Agar-Agar

Pistazien-Sesam-Topping
1 geh. EL Pistazienkerne
1 EL helle Sesamsaat
1 Prise Salz
1 EL Vollrohrzucker

Deko
Zitronenmelisse

Zubereitung

Am Vortag die Cashewnusskerne mit reichlich kaltem Wasser für circa sechs Stunden oder über Nacht einweichen lassen.
Den Backofen auf 180 Grad Umluft oder 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Rhabarber putzen, entfädeln und in circa drei Zentimeter lange Rauten schneiden. In einer Schüssel Zucker, Natron und geriebenen Ingwer mischen und die Rhabarberstücke unterheben. Die Mischung mittig auf einem Bogen Backpapier auslegen. Das Papier oben übereinanderschlagen, an den Seiten zusammennehmen und mit Küchengarn verschließen. Das Paket auf ein Backblech legen und im Backofen auf mittlerer Stufe etwa 25 Minuten garen. Danach herausnehmen, das Backpapier oben öffnen und etwas abkühlen lassen.


Die eingeweichten Cashewnusskerne durch ein Sieb abtropfen lassen und mit 350 Millilitern Wasser fein pürieren. Die pürierte Flüssigkeit in einem Topf mit Vanillemark, Ahornsirup und Agar-Agar glattrühren, unter Rühren aufkochen und eine Minute köcheln lassen. Die Masse sollte durch das Erhitzen deutlich eindicken. Vom Herd ziehen, auf die Dessertgläser verteilen und zum Abkühlen zur Seite stellen.


Die Pistazienkerne grob hacken. Pistazien, Sesam, Salz und Zucker in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze erwärmen, bis der Zucker schmilzt. Danach noch circa 30 Sekunden unter Rühren karamellisieren. Vom Herd nehmen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Teller abkühlen lassen.

Den Rhabarber auf die Creme schichten und das Pistazien-Sesam-Topping darauf verteilen. Mit Zitronenmelisse dekorieren und servieren.

Tipp: Das Dessert kann auch schon am Vortag vorbereitet werden. Dazu Creme und Rhabarber in die Gläser schichten, zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren und erst kurz vor dem Servieren mit dem Topping und der Zitronenmelisse dekorieren.

Weitere vegane Rezepte

Eine Papiertüte mit Kartoffelchips und zwei vegane Burger auf angerichtet auf einem flachen Teller

Verbraucher | Volle Kanne -
Vegane Burger
 

Mario Kotaska serviert eine Burger-Variante mit Linsen-Patty.

Videolänge:
5 min
verschiedene Tomaten

Verbraucher | Volle Kanne -
Köstliche Tomaten-Rezepte
 

Pizzatomaten und halbgetrocknete Tomaten ganz einfach selbst hergestellt

Videolänge:
9 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.